Lenovo Yoga Slim 7 Carbon: Leichtes OLED-Notebook mit vorinstalliertem Windows 11

Neue Notebooks mit AMD-Prozessoren, OLED-Displays und Windows 11
News Lenovo  /  
Bild: Lenovo

Lenovo stellt die leichten AMD-Notebooks Yoga Slim 7 Carbon und Yoga Slim 7 Pro vor, die OLED-Displays in 14 und 16 Zoll sowie schmale Gehäuse mit hoher Screen-to-Body-Ratio zu bieten haben. Bei beiden Geräten wird außerdem Windows 11 bereits vorinstalliert sein.

Lenovo hat im Rahmen des eigenen Tech World-Event diverse neue Notebooks vorgestellt, darunter das Yoga Slim 7 Carbon und das Yoga Slim 7 Pro. Das kompakte Yoga Slim 7 Carbon soll gerade einmal 1,1 kg auf die Waage bringen und damit nach eigenen Angaben das leichteste 14-Zoll-OLED-Notebook der Welt sein.

Das Display ist im 16:10-Format gehalten und bietet eine Auflösung von 2.880 × 1.800 Pixeln (QHD+). Beim Kauf kann zwischen einer Variante mit 60 oder 90 Hertz gewählt und optional ein Touch-Display hinzugefügt werden. Besonders dünne Displayränder sollen ein Screen-to-Body-Verhältnis von 91 Prozent ermöglichen.

Bild: Lenovo

Angetrieben werden die neuen Yoga Slim 7-Modelle von AMD-Hardware: Das Yoga Slim 7 Carbon läuft wahlweise mit einem AMD Ryzen 5 5600U oder einem AMD Ryzen 7 5800U, optional ist eine Konfiguration zudem mit einer Nvidia GeForce MX450 ausgestattet. Hinzu kommen 8 oder 16 Gigabyte LPDDR4X-Arbeitsspeicher.

Auch das Yoga Slim 7 Pro wird ausschließlich mit AMD-Prozessoren angeboten, hier gibt es allerdings für einen Aufpreis die stärkeren H-Modelle AMD Ryzen 5 5600H oder AMD Ryzen 7 5800H. Der Arbeitsspeicher bleibt stets bei 16 GB, dafür bleibt bei der Grafikkarte die Wahl zwischen einer GeForce GTX 1650 und einer RTX 3050. Auch beim Display bietet das Pro-Modell Unterscheide: Der Bildschirm ist mit 16 Zoll nicht nur größer, sondern schafft je nach Modell auch eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz.

Bild: Lenovo

Der internationale Marktstart der Lenovo Yoga Slim 7 Carbon Notebooks soll im Oktober 2021 erfolgen, im November kommen die Geräte auf den deutschen Markt und werden bereits mit vorinstalliertem Windows 11 ausgeliefert. Der Rollout der neuen Windows-Version soll bereits am 5. Oktober erfolgen, wie Microsoft selbst erst vor kurzem in einer offiziellen Pressemitteilung verkündete.

Die 14-Zoll-Variante Yoga Slim 7 Carbon wird hierzulande ab 1.099 Euro erhältlich sein, zum Pro-Modell mit 16-Zoll-Display sind bislang nur die bei 1.449 Dollar beginnenden US-Preise bekannt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

1 Kommentar

  • Rolf aus Z.

    Yoga Slim 7 Carbon (14″ AMD) – 4% Akkuverlust pro Tag bei komplett ausgeschaltetem Gerät finde ich für ein Notebook, das eigentlich stets bereit zur Hand sein sollte, schon ziemlich deftig – Bemerkung: „Always On USB“ auf „Disable“ gesetzt sowie in Energieoptionen/Systemeinstellungen die Option „Schnellstart aktivieren“ deaktiviert. Der Lenovo Support war nicht hilfreich und das Einsenden zur Reparatur hat auch nichts gebracht. Absolut enttäuschendes Notebook sowie enttäuschender Lenovo Service!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.