LG UltraGear: neue Gaming-Displays mit bis zu 4K bei 160 Hz

Im Fokus: das Nano-IPS-Panel mit 1ms Reaktionszeit 2 Min. lesen
News lg  / Leonardo Ziaja

Neben einigen Neuheiten im TV-Bereich hat LG zur CES 2021 auch neue Monitore im Gepäck. Der Hersteller präsentiert dabei mit dem UltraGear 27GP950 das neue Gaming-Flaggschiff mit 4K Nano-IPS-Panel. Dazu gibt es mit dem 32GP850 sowie 34GP950G zwei weitere spannende Modelle für Gamer.

LG UltraGear 27GP950

Mit dem 27GP950 bringt LG ein neues Topmodell an den Start. Dabei ist nicht nur Name, sondern auch die Ausstattung recht ähnlich zum bereits im Sommer letzten Jahres vorgestellten 27GN950. Es kommt ein Nano-IPS-Panel mit einer 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel zum Einsatz, welches eine Reaktionszeit Gray-to-Gray (GTG) von 1 Millisekunde bieten soll. Die Bildwiederholrate liegt bei 144 Hz, per Overclocking sind laut LG sogar bis zu 160 Hz möglich. Dazu gibt es eine DCI-P3 Abdeckung von 98 % und Display HDR 600, das Panel erreicht punktuell also mindestens 600 nits. Eine Neuerung ist der HDMI 2.1 Standard, der zudem VRR (variable Bildwiederholfrequenz) mit an Bord bringt. Darüber hinaus ist der Gaming-Monitor mit AMD FreeSync Premium Pro ausgestattet und als Nvidia G-Sync compatible gekennzeichnet.

LG UltraGear 32GP850

Als Nachfolger des LG 27GL850, den wir vor einiger Zeit bereits im Video-Test hatten, stellt LG nun den UltraGear 32GP850 vor. Allerdings kommt nun ein 31,5 Zoll großes Nano-IPS-Panel mit einer QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel zum Einsatz. Das Display deckt den DCI-P3 Farbraum ebenfalls zu 98 % ab, scheint jedoch auf eine Display HDR Zertifizierung zu verzichtet. Stattdessen gibt LG nur den Support für HDR10 in den Spezifikationen an. Das könnte auf eine geringere Helligkeit hinweisen, genauere Angaben gibt es aktuell jedoch nicht. Allerdings bietet der Gaming-Monitor eine Reaktionszeit von 1 ms GTG sowie eine Wiederholfrequenz von 165 Hz, die per Übertaktung auf bis zu 180 Hz gesteigert werden kann. Dazu werden AMD FreeSync Premium und Nvidia G-Sync compatible unterstützt.

LG UltraGear 34GP950G

Als dritte Neuheit für Gamer bringt LG den 34GP950G an den Start, ein UltraWide-Modell mit Nano-IPS-Panel. Es bietet eine QHD-Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixel, deckt DCI-P3 zu 98 % ab und bietet Display HDR 600. Wie schon beim 32GP850 gibt es auch hier eine Reaktionszeit von 1 ms GTG sowie die Bildwiederholrate von 144 Hz, diese lässt sich durch Overclocking jedoch auf bis zu 180 Hz steigern. Eine weitere Besonderheit ist Nvidia G-Sync Ultimate, somit ist ein dediziertes G-Sync-Modul im Monitor verbaut.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.