LTE-Modelle des Dynabook Portégé X30W-J starten im Mai

Mobilfunk-Unterstützung integriert 1 Min. lesen
News  / Tim Metzger
Bild: Dynabook

Dynabook enthüllt kurz nach dem Start des Portégé X30W-J zwei weitere Modelle des ultraleichten Convertibles. Sie bieten ein LTE-Modem, um jederzeit auch ohne WLAN vernetzt zu sein. Die beiden LTE-Modelle erscheinen hierzulande im Mai.

Mit dem Dynabook Portégé X30W-J kam kürzlich ein schlankes Business-Convertible auf den Markt, das mit aktueller Technik ausgestattet ist und weniger als ein Kilogramm wiegt. Wir konnten das flexibel einsetzbare Notebook bereits ausprobieren. Ab Mai unterstützt es wahlweise auch LTE-Mobilfunk. Das Portégé X30W-J-11J und Portégé X30W-J-11N sind mit einem LTE-SIM-Kartenslot ausgestattet und ansonsten unverändert.

Ersteres Modell beinhaltet also einen Intel Core i5-1135G7 mitsamt acht Gigabyte LPDDR4X-Arbeitsspeicher und einer 256-Gigabyte-SSD. Preislich soll es ab 1.757 Euro verfügbar sein. Das teurere Portégé X30W-J-11N startet ab 2.058 Euro und bietet dafür einen Intel Core i7-1165G7, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Gigabyte SSD-Speicherplatz. Das i5-Modell* und i7-Modell* ohne LTE sind bereits bei Händlern wie Amazon erhältlich.


Jeweils weist das 989-Gramm-Gehäuse einen 13,3 Zoll großen Touchscreen mit Full-HD-Auflösung auf. Darüber befindet sich eine IR-Kamera und auf der Rückseite eine Acht-Megapixel-Kamera. Seitlich sind zwei Thunderbolt-4-Ports (USB-C), HDMI, eine Klinkenbuchse, ein MicroSD-Kartenleser und ein USB-3.1-Anschluss vorhanden. Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.1 unterstützen die Dynabook-Notebooks ebenso.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.