Microsoft: Surface Laptop 4 kommt am 27. April zu diesen Preisen

Microsoft hält an seinem bewährten Konzept fest 2 Min. lesen
News microsoft  / Jonathan Kemper
Microsoft Surface Laptop 3 Pressebild Bild: Microsoft

Rund eineinhalb Jahre wird der Surface Laptop 3 auf dem Buckel haben, wenn Microsoft Ende April dessen Nachfolger vorstellt. Der Surface Laptop 4 steht einem vertrauenswürdigen Leaker zufolge in den Startlöchern und soll in verschiedenen Größen mit Intel- und AMD-Hardware erhältlich sein.

Offenbar ist Microsoft der Meinung, mit dem Surface Laptop auf ein Geheimrezept gestoßen zu sein, denn das amerikanische Unternehmen weicht auch mit der 2021er Version kaum von der bewährten Formel ab. Im Vergleich zum Vorgänger werden erstmalig sowohl das 13-Zoll- als auch das 15-Zoll-Modell nicht nur mit Intel-, sondern auch mit AMD-Hardware erscheinen. Neu soll weiterhin ein Fach im Gehäuseboden sein, der Zugang zur PCIe-NVMe-SSD gewährt. Theoretisch könnte sie also getauscht werden.

Microsoft Surface Laptop 4 Render Bild von Leaker

Bild: Winfuture

Surface Laptop 4 in beiden Versionen mit AMD und Intel

Dank der verlässlichen Quellen von Roland Quandt, der uns vor einem Monat schon mit einem umfassenden Blick auf das Datenblatt versorgte, gibt es nun auch die entsprechenden Euro-Preise dazu. Das Bild soll einen offiziellen Render zeigen, der mit dem Surface Laptop 3 allerdings zu 100 Prozent übereinstimme.


Quandt weist darauf hin, dass es sich noch nicht bei allen Ausführungen um die finalen Preise handeln muss. Sie sind angeblich durch den „Fehler eines großen Online-Händlers“ ans Licht gekommen. Die deutschen Preise könnten außerdem wegen unterschiedlicher Steuerabzüge letztendlich noch ein wenig abweichen. Bei den AMD-Geräten soll es sich wieder um die Ryzen-Chips handeln, die extra als „Surface Edition“ angepasst wurden. Die Intel-Modelle sind mit Core-i5- oder Core-i7-Prozessoren der 11. Generation ausgestattet.

Auch einen festen Launchtermin nennt uns der Leaker. Der 27. April soll es sein, an dem der Surface Laptop 4 in seinen beiden Ausführungen veröffentlicht wird. Kurz darauf soll es dann auch zu kaufen sein. Ob es ein richtiges Event oder nur eine Pressemitteilung geben wird, kann er uns allerdings noch nicht vorhersagen.

ModellMicrosoft Surface Laptop 4 (13 Zoll)Microsoft Surface Laptop 4 (15 Zoll)
BetriebssystemWindows 10 HomeWindows 10 Home
Display13,5 Zoll, 2.265 x 1.504 Pixel (3:2)15 Zoll, 2.496 x 1.664 Pixel (3:2)
CPUIntel: Core i5-1145G7 oder i7-1185G7
AMD: Ryzen 5-4680U oder Ryzen 7 4980U
Intel: Core i5-1145G7 oder i7-1185G7
AMD: Ryzen 5-4680U oder Ryzen 7 4980U
GrafikIris Plus Graphics 950/Radeon GraphicsIris Plus Graphics 950/Radeon Graphics
Arbeitsspeicher8/16, 32 GB (nur Intel)8/16, 32 GB (nur Intel)
Speicher128/256/512 GB, 1 TB (nur Intel)128/256/512 GB, 1 TB (nur Intel)
KonnektivitätSurface Connect, USB-A, USB-C, WLAN ax, BluetoothSurface Connect, USB-A, USB-C, WLAN ax, Bluetooth
BesonderheitenWindows Hello, kompatibel mit Surface Pen und Dial, UmgebungslichtsensorWindows Hello, kompatibel mit Surface Pen und Dial, Umgebungslichtsensor
Akku6.513 mAh/49 Wh6.513 mAh/49 Wh
Maße und Gewicht308 x 223 x 14,5 mm, 1,25 (AMD)-1,31 (Intel) kg339,5 x 244 x 14,5 mm, 1,54 kg (Intel)
Gehäusegefrästes Aluminiumgefrästes Aluminium
Preise (Intel)i5/8/512 GB: 1.499 Euro, i5/16/512 GB: 1.699 Euro, i7/16/512 GB: 1.899 Euroi7/16/512 GB: 1.999 Euro, i7/32GB/1TB: 2.699 Euro
Preise (AMD)8/256 GB: 1.149 Euro, 16/256 GB: 1.399 Euro8/256 GB: 1.499 Euro, 8/512 GB: 1.699 Euro, 16/512 GB: 1.899 Euro
Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.