MSI Optix: Neue E-Sports Monitore mit Quantum Dots und bis zu 175 Hz

Ultrawide oder 32-Z├Âller mit Quantum Dots! 2 Min. lesen
News msi  / Arian Krasniqi
Bild: MSI

MSI hat eine neue Reihe von eSports-Monitoren vorgestellt. Dabei handelt es sich um insgesamt drei Modelle: den Optix MG341QR, Optix MPG321UR-QD und Optix MPG321QRF-QD. Dabei kommen die Varianten mit dem QD-Kürzel mit einem Quantum Dot Display daher. Welche Besonderheiten bietet das Trio noch?

Alle drei Monitore setzen auf ein IPS-Display, welches entweder eine Diagonale von 32 oder 34 Zoll aufweist. Dazu gibt es mindestens eine QHD-Auflösung und mindestens eine Bildwiederholrate von 144 Hz samt G-Sync. Diese Kombination mitsamt einer guten Farbwiedergabe soll die Monitore attraktiv für viele Gamer*innen machen.

Optix MPG341QR – Ultrawide

Beim ersten der drei Modelle handelt es sich um einen neuen Ultrawide-Monitor. Der 21:9-Bildschirm löst mit einer UWQHD-Auflösung von 3440 × 1440 Pixeln auf. Das verwendete IPS-Panel kommt hierbei auf eine maximale Helligkeit von 550 cd/m² und erreicht somit eine HDR 400 Zertifizierung – den kleinsten HDR-Standard. Ansonsten lassen sich hier ein DisplayPort 1.4a sowie ein USB-C-Port mitsamt DP-Alt-Mode vorfinden. Über diese beiden Anschlüsse lässt sich dann auch eine Bildwiederholrate von 144 Hz erreichen. Bei der Verwendung der beiden HDMI 2.0-Ports sind lediglich 100 Hz möglich. Außerdem lassen sich auch zwei USB 2.0 Type-A, ein USB 2.0 Type B sowie ein Klinkenstecker vorfinden.

Bild: MSI

Optix MPG321 – 32 Zöller mit Quantum Dot Technik

Den Anfang der 32 Zöller macht der MSI Optix MPG321UR-QD. Dieser besitzt ein IPS-Quantom-Dot-Display, welches mit einer 4K-Auflösung daher kommt. Auch wird hier eine Bildwiederholrate von 144 Hz geboten. Daneben überzeugt das Display mit einer HDR 600-Zertifizierung sowie mit einer DCI-P3-Farbraumabdeckung von 97 %. Dazu werden ganze sechs USB 2.0-Ports angeboten, welche ebenso KVM 3.0 unterstützen. Damit können Controller der aktuellen Konsolen direkt am Monitor genutzt werden. Angeschlossen wird dieser dabei entweder über DisplayPort 1.4a oder über zwei HDMI 2.1 Ports.

Bild: MSI

Der MSI Optix MPG321QRF-QD wiederum bietet zwar nur eine WQHD-Auflösung, dafür jedoch auch bis zu 175 Hz. Dazu erreicht das „Rapid-IPS“-Display eine Reaktionszeit von weniger als 1 ms Grau zu Grau. Ansonsten gibt es auch hier wieder HDR 600 sowie ein DisplayPort 1.4a und zwei HDMI 2.0-Ports neben insgesamt drei USB 3.2 Gen 1-Anschlüssen.

Details zu Preisen und Verfügbarkeiten gibt es von MSI bisher nicht. Sollten wir weitere Informationen dazu erhalten, werden wir euch mit einem Update versorgen. 🙌😊

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf ├╝ber diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.