Offizielles Datum steht: OnePlus 9 Vorstellung am 23. März

Partnerschaft mit Hasselblad 2 Min. lesen
News oneplus  / Max Jambor

OnePlus konnte in den letzten Jahren auch hier in Deutschland immer mehr Aufmerksamkeit erlangen. Mit dem OnePlus 8 (Pro), welches letztes Jahr offiziell vorgestellt wurde, hat der Hersteller bewiesen, dass man es mit Samsung, Apple und Co durchaus aufnehmen kann. Nur in Sachen Kameras hat sich OnePlus immer ein wenig schwergetan.

Mit der neuen OnePlus 9 Serie soll sich das jedoch ändern. OnePlus hat heute darüber informiert, dass die neue Smartphone-Serie am 23. März offiziell präsentiert wird. Der chinesische Hersteller gab darüber hinaus  eine dreijährige Partnerschaft mit dem Kameraunternehmen Hasselblad bekannt. Laut Herstellerangaben sollen mehr als 150 Millionen USD in die Entwicklung und den Ausbau der Kameratechnik investiert werden.

Hasselblad ist einer der Weltmarktführer in den Bereichen Kameras und Objektive. Offensichtlich versucht OnePlus mit der Unterstützung von Hasselblad, die Kameras zukünftiger Smartphones zu verbessern. Pete Lau, Gründer und CEO von OnePlus, sagt dazu: „OnePlus hat immer eine Premium-Nutzererfahrung vor allem anderen priorisiert. Ab 2021 unternehmen wir konzertierte Anstrengungen, um das Smartphone-Kameraerlebnis für unsere Nutzer mit dem Fachwissen des wirklich legendären Partners Hasselblad erheblich zu verbessern“.

Hasselblad-Feintuning für die Kamera-Software

OnePlus verfolgt mit der Hasselblad Partnerschaft eine mehrstufige Strategie. Mit der OnePlus 9 Serie sollen Verbesserungen an der Software und der Farbabstimmung, wie auch der Sensorkalibrierung vorgenommen worden sein. Die neue Farbkalibrierung trägt den Namen „Natural Color Calibration“ und ist darauf fokussiert, aufgenommene Fotos so realistisch wie nur irgend möglich wiederzugeben und Farben weder zu blass noch zu übersättigt darzustellen.

Es bleibt abzuwarten, inwiefern diese Partnerschaft einen Einfluss auf das Kameraerlebnis von OnePlus-Produkten nehmen wird. Bis die Geräte nicht in den Händen von Kunden oder Journalisten liegen, sollte man solche Aussagen ein wenig skeptisch betrachten. In der Vergangenheit hat es immer wieder Kooperationen bzw. Partnerschaften zwischen Smartphone- und Kameraherstellern gegeben, deren Ergebnisse nicht immer positiv behaftet waren.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.