PG 5 PlayStation 5 Colorway Sneaker: Neue Nikes in Sony-Partnerschaft

Echte Fans müssen schnell sein! 2 Min. lesen
News playstation  / Jonathan Kemper
Nike PG 5 PlayStation 5 Sneaker Bild: Sony/Nike

„PG“ steht für Paul George, der bei der Basketballmannschaft Los Angeles Clippers unter Vertrag steht. Er bringt bei Nike seine eigene Sneaker-Serie heraus. Für das neuste Modell gibt es mal wieder eine Partnerschaft mit Sony. Nicht ganz zufällig ähneln die Schuhe der jüngsten Konsole PS5.

Manch einer mag sich noch an die PG 2 erinnern, die vor ein paar Jahren die Sony PlayStation 4 würdigten. Schon damals arbeitete Paul George mit dem Unternehmen zusammen, um seine Nike-Sneaker ans Design der neusten Konsolengeneration anzupassen. Gleiches passiert nun wieder mit der PlayStation 5.

Die Zusammenarbeit an Sneakern mit PlayStation und Nike Basketball war in den letzten Jahren eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Ich bin dieser Community so dankbar, dass sie mich unterstützt und meine Leidenschaft teilt. Auch ich bin schon mein ganzes Leben lang leidenschaftlicher PlayStation-Fan. Deshalb ist es mir eine Ehre, mein neuestes kreatives Projekt mit meinen Lieblingsmarken vorzustellen: den PG 5 PlayStation 5 Colorway.


Nike PG 5 schon die zweiten PlayStation-Sneaker

Schon vor ein paar Monaten sickerte durch, dass solche Sneaker bevorstehen sollen, jetzt hat Sony das Geheimnis gelüftet. Zuvor hieß es noch, es solle zwei Farbvarianten geben, wobei bei einer Weiß, bei der anderen Blau dominiert. Davon ist in der offiziellen Ankündigung bislang nichts zu hören. PG- und PlayStation-Logo sind wie immer auf den Zungen zu finden. Farbe und Form erinnern nicht nur stark ans ikonische Gehäuse der PS5, sondern auch an die DualSense-Wireless-Controller. Jedes Paar ist außerdem mit einem ganz speziellen Hangtag versehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Laceup Now (@laceuphk)

Nike PG 5 x PS5: Ab 14. Mai für 120 Dollar

Schon ab dem 14. Mai sollen die PG 5 in der PlayStation-Farbe zu recht fairen Preis von 120 Dollar in „ausgewählten Regionen“ erhältlich sein. Bei solchen beliebten Stücken geht der Preis angesichts der Nachfrage aber für gewöhnlich rasant nach oben, weswegen Fans geraten ist, schnell zuzugreifen. Exemplare des PG 2 aus der Sony-Kollaboration werden inzwischen gerne für 500 Dollar oder mehr gehandelt.



Quelle : Sony


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.