MSI Dragons Dogma Anzeige
MSI Dragons Dogma MSI Dragons Dogma

RTX 3070 mit 16 GB VRAM: Modder verdoppelt Grafikspeicher

Nvidia-Grafikkarte läuft erfolgreich mit neuen GDDR6-Modulen
Einem russichen Modder ist es gelungen, eine Nvidia RTX 3070 mit 16 Gigabyte GDDR6-Speicher auszustatten und stabil zu betreiben. Die Speicherkapazität der Grafikkarte wurde somit verdoppelt und fällt größer als bei der RTX 3060 aus.

Nvidias Verteilung an Grafikspeicher bei den Ampere-Grafikkarten wirkt regelrecht willkürlich. Das günstigste Modell, die RTX 3060 bietet 16 Gigabyte, die 3060 Ti und die RTX 3070 nur acht Gigabyte, bei der RTX 3080 sind es zehn Gigabyte und die RTX 3090 ist mit 24 Gigabyte bestückt. AMD verbaut hingegen bei der RX 6700 XT 12 Gigabyte und bei den restlichen Konkurrenzmodellen 16 Gigabyte. Der russische Modder VIK-on hat sich eine Palit RTX 3070 GamingPro OC vorgenommen und den Grafikspeicher auf 16 Gigabyte verdoppelt.

Die nötigen Schritte dokumentierte VIK-on in zwei YouTube-Videos. Mithilfe einer Heißluftpistole löste er die Speicherchips von der Platine, reinigte die Stellen und platzierte dort acht GDDR6-Module von Samsung mit je zwei Gigabyte. Einzelne Module sind recht einfach bei chinesischen Onlinehändlern erhältlich. Anschließend musste VIK-on noch einige Modifikationen am PCB vornehmen, damit die größere Speicherkapazität korrekt erkannt wurde. In Windows zeigte GPU-Z danach die RTX 3070 (Test) mit 16 Gigabyte an, allerdings lief die Grafikkarte zunächst nicht stabil.


Über eine Einstellung in der EVGA-Precision-Software ließ sich die Instabilität beheben, wie im zweiten YouTube-Video zu sehen ist. In bekannten Benchmarks erzielte die Grafikkarte etwas bessere Ergebnisse als das Referenzmodell. Eine große Auswirkung auf die Leistung hat der verdoppelte Grafikspeicher nicht, aber der Modder muss sich nun keine Gedanken mehr über mögliche VRAM-Limits in Spielen machen. Bislang handelt es sich um die erste RTX-3070-Mod dieser Art – der Prozess ist aus technischer Sicht besonders beeindruckend.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

… schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^