Samsung: Angeblich 52 neue Smartphones für 2022 geplant

Mittelklassemodelle sollen am meisten gebaut werden
News Samsung  / Tim Metzger

Bei Samsung sind die Smartphone-Pläne für das kommende Jahr in vollem Gange. Die südkoreanische Webseite The Elec berichtet bereits über die vom Hersteller angestrebten Produktionszahlen der wichtigsten 2022-Modelle. Insgesamt 52 Neuheiten sollen 2022 starten.

Laut eigenen Angaben hat The Elec Samsungs Smartphone-Produktionsplan für 2022 gesehen und zudem erfahren, dass 52 Modelle im nächsten Jahr erscheinen sollen. Zuerst dürfte im Januar das verschobene Galaxy S21 FE auf den Markt gelangen, das der Hersteller angeblich 9,3 Millionen Mal produzieren möchte. Im Februar stellt Samsung anschließend wohl die S22-Serie vor. Geplant seien 14 Millionen Galaxy S22, acht Millionen Galaxy S22 Plus und elf Millionen Galaxy S22 Ultra. Ab dem dritten Quartal 2022 soll Samsung zudem mit der Produktion von 5,7 Millionen Galaxy S22 FE beginnen.

Abseits der klassischen Flaggschiffmodelle werden angeblich noch 2,9 Millionen Galaxy Z Fold 4 und 6,9 Millionen Galaxy Z Flip 4 angestrebt. Deren Produktion starte ebenfalls ab dem dritten Quartal, da vorher weiterhin die diesjährigen Foldables, Z Fold 3 (Test) und Z Flip 3 (Test), hergestellt werden sollen. Von den insgesamt 334 Millionen geplanten Geräten werden circa 267 Millionen zur Einsteiger- und Mittelklasse zählen.

Der angebliche Smartphone-Produktionsplan für 2022 von Samsung (Quelle: The Elec)

Das Galaxy A53, A33 und A13 sollen 23 Prozent der Produktionskapazitäten für 2022 bei Samsung in Anspruch nehmen. Insgesamt 28 Millionen Mal werde das Galaxy A53 gefertigt, 23 Millionen Mal das Galaxy A33 und 27 Millionen Mal das Galaxy A13. Am meisten werden sich diese Modelle wohl in Märkten wie Indien verkaufen – schon das Galaxy A51 war 2020 das beliebteste Samsung-Modell und für ein halbes Jahr das meistverkaufte Android-Smartphone weltweit.

Ab dem ersten Quartal sollen schon die Fließbänder für das A53 und A33 anlaufen, während das A13 ab dem zweiten Quartal dazustößt. Die Herstellung weiterer Budget-Modelle, etwa Galaxy M53, M33 und M13, sei ebenso ab dem zweiten Quartal vorgesehen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.