Samsung Galaxy Book: Neue Notebooks stehen kurz vor Launch

Gleich drei neue Notebooks in Planung! 2 Min. lesen
News samsung  / Max Jambor
Samsung Galaxy Book Pro 360 - Convertible Notebook Bild: Voice

Bereits vor wenigen Wochen sind erste Informationen zu neuen Notebooks des südkoreanischen Tech-Giganten Samsung aufgetaucht. Sowohl erste Spezifikationen als auch einige Pressebilder wurden bereits veröffentlicht. In den letzten Tagen sind nun drei der neuen Notebooks bei Zulassungsbehörden aufgetaucht, von denen jetzt weitere Informationen und sogar Bilder preisgegeben wurden.

Mit dem Samsung Galaxy Book Pro, Galaxy Book Pro 360 und dem Galaxy Book Go hat Samsung gleich drei neue Notebooks im Gepäck, die den Markt ein wenig aufwirbeln könnten. Das Galaxy Book Pro und Pro 360 scheinen dem Namen nach die beiden High-End Produkte zu sein. Das Galaxy Book Go wirkt den geleakten Spezifikationen zufolge eher wie die solide Mittelklasse. Bevor Smartphones, Tablets und Co. überhaupt in den Verkauf gehen können, müssen sie einige Tests über sich ergehen lassen, die von Zulassungsbehörden wie etwa der Federal Communications Commission (kurz FCC) oder der Bluetooth SIG durchgeführt werden.

Bilder: Sammobile

Galaxy Book Go mit LTE zum mobilen Arbeiten

Dabei werden immer wieder auch (eigentlich noch geheime) Daten schon vor der offiziellen Produktvorstellung preisgegeben. Entweder erste Spezifikationen oder „im schlimmsten Fall“ sogar erste Bilder. Das Galaxy Book Go soll demnach 34,5 Watt schnelles Laden, Wi-Fi b/g/n/ac sowie Bluetooth 5.1 und LTE unterstützen. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Gerät ein 14 Zoll großes Full-HD Display besitzt, Windows 10 Home als Betriebssystem nutzt, den neuesten Qualcomm Snapdragon 7c/8cx aufweist und je nach Version mit entweder 4 GB oder 8 GB LPDDR4 RAM ausgestattet ist. Zusätzlich soll es noch zwei unterschiedliche Speicherversionen von jeweils 128 GB oder 256 GB geben. Dieser kann dann jedoch via microSD-Karte erweitert werden.

Galaxy Book Pro (360) als neue Flaggschiffe

Bei den beiden Flaggschiff-Notebooks wurden zwar keine weiteren Spezifikationen veröffentlicht, dafür allerdings zwei Bilder. Diese bestätigen bereits bekannte Pressebilder. Beim Galaxy Book Pro 360 lässt sich das Display, wie der Name schon vermuten lässt, um nahezu 360 Grad nach hinten klappen. Zusätzlich soll das Convertible mit einem S-Pen ausgestattet sein. Dieser wird jedoch nicht wie beim 2020er Galaxy Book Flex im Format der Galaxy Note Smartphone-Serie sein, sondern dem des Galaxy S21 Ultra (Test) bzw. der Tablet-Reihe ähneln und etwas dicker sein.

Bilder: Voice

Die Freigabeprozesse von Zulassungsbehörden sind die letzten Schritte, die unveröffentlichte Produkte vor Verkaufsstart durchlaufen müssen. Für gewöhnlich finden diese Tests knapp einen Monat vor der eigentlichen Produktvorstellung statt. Dies scheint auch dieses Mal wieder zuzutreffen, denn Samsung hat bereits zu einem Galaxy Unpacked Event am 28. April um 16 Uhr deutscher Zeit eingeladen. Es ist also wahrscheinlich, dass wir die neuen Notebooks dann offiziell zu sehen bekommen.



Quellen :

Sammobile
MySmartPrice


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.