Samsung Galaxy S20 FE: Schluss mit Exynos-Prozessoren

Snapdragon anstatt Exynos? 1 Min. lesen
News samsung  / Max Jambor

Das Samsung Galaxy S20 FE und Galaxy S20 FE 5G zählen zu den besten Smartphones des südkoreanischen Unternehmens aus dem Jahr 2020. Abseits der 5G-Unterstützung unterscheiden sich die beiden Modelle auch in ihrem Prozessor. Während die 4G-Variante einen Samsung Exynos 990 besitzt, kommt in dem 5G-Modell ein Qualcomm Snapdragon 865 zum Einsatz. Laut dem Leaker Ice Universe soll mit der Exynos-Variante jetzt jedoch Schluss sein.

Auf Twitter berichtet der aus China stammende Leaker Ice Universe, dass Samsung die Produktion der Exynos-Variante des Galaxy S20 FE einstellen und stattdessen auf den Qualcomm Snapdragon 865+ wechseln wird. In dem Tweet nennt der Leaker keinen Grund für diese Änderung und auch auf Nachfrage ging Ice Universe nicht näher darauf ein. Bereits letzte Woche sind Informationen aufgekommen, dass sich das südkoreanische Unternehmen zusammen mit der US-Regierung über die Prozessorknappheit beraten möchte. DJ Koh, Co-CEO von Samsung Mobile, hat ebenso erwähnt, dass das Unternehmen im Jahr 2021 auch aufgrund der Chip-Knappheit kein Produkt der Note-Reihe präsentieren wird.


Möglicherweise liegt hier der Grund für den prophezeiten SoC-Wechsel im Galaxy S20 FE. Die andere Möglichkeit wäre, dass sich die 5G-Variante mit Snapdragon-SoC wesentlich besser als das Exynos-Modell verkauft und Samsung entsprechend reagiert. Es ist derzeit nicht bekannt, ob lediglich das 4G-Modell der Fan Edition den neuen Prozessor erhält oder ob zusätzlich noch das Galaxy S20 FE 5G (Vergleichstest) mit dem etwas schnelleren Snapdragon 865+ ausgestattet wird. Bislang gibt es diesbezüglich kein offizielles Statement von Samsung.



Quelle : Ice Universe


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.