Samsung Galaxy S22 Ultra: Erste reale Fotos aufgetaucht

Bilder zeigen S-Pen-Fach und runde Displayränder
News Samsung  /  
Bild: Front Page Tech

Nach Gerüchten, CAD-Leaks und Renderbildern ist das Samsung Galaxy S22 Ultra nun erstmals auf realen Fotos zu sehen. Die Bilder bestätigen weitestgehend, was Leaks bereits seit Monaten ankündigen.

Update: Mittlerweile hat Samsung das Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra offiziell vorgestellt. Es gibt ein paar spannende Neuerungen und Features, die wir für euch dann natürlich schon bald testen werden. Hier erfahrt ihr jedoch erst einmal alle wichtigen Details zum Smartphone-Trio!

Nach CAD- und Renderbildern kommen nun die ersten realen Fotos

Zum Flaggschiff der kommenden Samsung-Smartphonereihe, dem Galaxy S22 Ultra, kursieren bereits seit einigen Monaten Gerüchte, Leaks und Spekulationen durchs Netz. Auf Gerüchte folgten durchgesickerte CAD-Konzeptzeichnungen, dann wurde das Smartphone – basierend auf diesen Zeichnungen – als Rendervorschau visualisiert. Wirkliche Gewissheit über das Design und einige markante Neuheiten gab es bislang noch nicht, doch mit den ersten realen Fotos eines authentisch anmutenden Galaxy S22 Ultra könnte sich dies ändern.

Jon Prosser von Front Page Tech ist offenbar an geleakte Fotos eines Samsung Galaxy S22 Ultra gelangt, die das Smartphone aus allen Blickwinkeln zeigen. Prosser ist kein Unbekannter in der Leak-Szene, die Fotos können daher durchaus als authentisch wahrgenommen werden. Absolute Gewissheit gibt es jedoch – wie bei allen Leaks – erst mit dem offiziellen Launch.

Bild: Front Page Tech

Über das Design des Kamera-Moduls herrschte lange Zeit Unstimmigkeit, die Fotos scheinen nun eine von zwei Optionen zu bestätigen: Nachdem die erwähnten CAD-Zeichnungen die Umrisse eines P-Förmigen Kamerabuckels andeuteten, zeigten die Renderbilder von LetsGoDigital das S22 Ultra mit freiliegenden Kameralinsen. Letztere sind nun auch auf dem fotografierten Smartphone wiederzufinden. Prosser zufolge soll die Hauptkamera mit 108 Megapixel, die Ultraweitwinkelkamera mit 12MP und die Telefoto-Sensoren mit dreifachem und zehnfachem Zoom mit jeweils 10MP auflösen.

S-Pen im Gerät verstauen: Galaxy S22 Ultra löst die Note-Serie ab

Weitere Designelemente des abfotografierten Geräts decken sich ebenfalls mit der Rendervorschau: Die seitlichen Ränder des Frontdisplays sind abgerundet, die Displayränder insgesamt sehr schmal gehalten. Das Smartphone scheint recht dick zu werden, was der Theorie entspricht, dass das Galaxy S22 Ultra die abgesetzte Note-Serie ablösen wird.

Bild: Front Page Tech

Am unteren Gehäuserand ist der Übeltäter hinter der Dicke des S22 Ultra zu sehen: Der S-Pen, welcher bereits am Galaxy S21 Ultra genutzt, aber nicht ohne spezielle Hülle verstaut werden konnte, kann nun wie bei der Note-Serie einfach in ein eigenes Fach geschoben werden.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert