Sony kündigt State of Play an: 10 Spiele für PS4 und PS5

Neuankündigungen und weitere Infos zu kommenden Playstation-Spielen 2 Min. lesen
News playstation  / Robin Cromberg
Sony State of Play Bild: Sony

Sony hat für morgen einen State of Play-Livestream angekündigt, bei dem neue Informationen zu insgesamt zehn Spielen für die PS4 und die PS5 bekanntgegeben werden sollen. Erst gestern teaserte das Unternehmen die Virtual Reality-Funktionen der neuen Konsolengeneration an.

Neuankündigungen und Indie-Titel für Last- und Current-Gen

Morgen, also am 25. Februar 2021, zeigt Sony im Rahmen des ersten State of Play-Livestreams des Jahres 2021 die neuen Spiele der PS5. Einige Playstation-Fans werden den Stream womöglich erst morgen früh beim Frühstück nachholen, denn das Event ist erst für 23:00 Uhr deutscher Zeit angesetzt. Wer sich nicht so lange gedulden mag, muss immerhin nicht die ganze Nacht durchmachen, denn die Präsentation soll laut Sony nur 30 Minuten dauern.

Auf den offiziellen Sony-Kanälen könnt ihr die State of Play jeweils bei Twitch oder YouTube live verfolgen. In der offiziellen Ankündigung im Playstation-Blog heißt es, man werde „Neuigkeiten und Einblicken in zehn Spiele, die für PS4 und PS5 erscheinen“ liefern. Zu diesen Spielen sollen Third-Party- und Indie-Titel zählen, von denen einige bereits im Juni gezeigt wurden, aber auch Neuankündigungen sind zu erwarten.

Welche zehn Spiele genau gezeigt werden, gibt Sony nicht an. Es gibt jedoch einige heiße Kandidaten: So soll das Action-Adventure Kena: Bridge of Spirits bereits im März 2021 erscheinen, hat bislang jedoch noch kein festes Releasedatum erhalten. Auch der AAA-Titel Horizon: Forbidden West ist grob für das zweite Halbjahr angesetzt und zählt zu den Favoriten dieses Jahr. Der Playstation-Exklusivtitel Ratchet & Clank: Rift Apart hat mit dem 11. Juni bereits ein finales Releasedatum, Sony könnte morgen neue Gameplay-Szenen des Action-Adventures zeigen.

Lebenszeichen von Playstation VR für die PS5

Um neue Hardware oder geschäftsorientierte Themen soll es bei der State of Play übrigens nicht gehen. Dafür veröffentlichte Sony erst gestern einen Blogeintrag zum VR-System der Playstation 5. So sollen die wichtigsten Funktionen des neuen DualSense-Controllers auch in den VR-Controller implementiert werden. Wirklich konkrete Details folgen auf diese Ankündigung nicht, doch das VR-System der PS5 soll auch nicht mehr 2021 erscheinen.

 


Quellen :

Playstation Blog
Playstation Blog
GamePro


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.