Windows 365: Microsoft-Betriebssystem bald auch in der Cloud nutzen

Vorerst nur für Geschäftskunden 2 Min. lesen
News microsoft  / Jonathan Kemper
Bild: Microsoft

Im Laufe des Jahres erwartet die Welt nicht nur die Ablösung von Windows 10 durch Windows 11, denn Microsoft hat nun zusätzlich Windows 365 angekündigt. Das ist kein gänzlich neues Betriebssystem, sondern soll Anwendern die Möglichkeit geben, dieses auf jedem Gerät unabhängig von dessen Hardware per Cloud nutzen zu können.

Microsoft-CEO Satya Nadelle nennt es eine „neue Kategorie“, die man mit Windows 365 geschaffen habe: „den Cloud-PC“. Während Gaming-Anbieter wie Shadow schon längst die Power von Serverfarmen nutzen, um ihren Usern über die Internetleitung Zugriff auf leistungsstarke Hardware zu gewähren, steigt Microsoft nun also in großem Stil ins Cloud-Geschäft ein. „So wie die Anwendungen durch Software-as-a-Service (SaaS) in die Cloud kamen, bringen wir jetzt das Betriebssystem in die Cloud. Damit bieten wir Unternehmen mehr Flexibilität und einen sicheren Weg, ihre Arbeitskräfte zu befähigen, unabhängig von ihrem Standort produktiver und besser vernetzt zu sein„, sagt Nadella in der Pressemitteilung.


Cloud-PCs mit unterschiedlichen Hardware-Konfigurationen

Einerseits wolle man mit Windows 365 auf die Arbeitsbedürfnisse eingehen, die durch die Pandemie entstanden seien. Andererseits könne das Cloud-OS auch dabei helfen, Herausforderungen zu bewältigen, die schon lange davor bestanden. Viel geht aus der offiziellen Ankündigung leider nicht hervor. Das veröffentlichte Werbevideo gibt aber Aufschluss darüber, dass der Zugang durch den Browser über windows365.microsoft.com erfolgt und offenbar aus verschiedenen Hardware-Konfigurationen für mehrere Anwendungsfälle gewählt werden kann. So sind zum Beispiel PCs mit 2 CPU-vCores, 4 GB RAM und 64 GB Speicher, 4 Kernen, 16 GB bzw. 256 GB sowie 8 Kernen, 32 GB und 512 GB zu sehen. Loggt man sich derzeit über die genannte Webseite ein, erscheint übrigens folgende Fehlermeldung:

Quelle: Screenshot

Windows 365: Launch am 2. August für Geschäftskunden

Wer direkt einsteigen möchte, muss sich leider noch etwas gedulden. Zwar ist der Release von Windows 365 am 2. August angesetzt, allerdings nur für Unternehmen („aller Größen“). Wann und ob überhaupt Windows 365 auch Privatkunden zur Verfügung steht, ist noch nicht bekannt.

Bild: Microsoft



Quelle : Microsoft


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.