Xiaomi 12 Ultra: Smartphone mit größerem Rücken-Display auf Render

Kommt das Flaggschiff mit 200 MP? 2 Min. lesen
News xiaomi  / Jonathan Kemper
Bild: HoilNDI

Das Xiaomi 12 Ultra dürfte in den nächsten Monaten vorgestellt werden und wieder die Spitze des Smartphone-Lineups von Xiaomi besetzen. Jetzt vermittelt ein Render-Bild zum ersten Mal, was wir von dem Highend-Monster erwarten können.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger (Kamera-Test) wird das Xiaomi 12 Ultra auf das „Mi“ im Namen verzichten – doch das wird nicht der einzige Unterschied sein, der bei dem China-Flaggschiff zu erwarten ist. Wieder dürfte das nächste Ultra-Modell der Highend-Serie des Herstellers Xiaomi einen besonderen Wert auf die Kamera legen und nicht nur mit Oberklasse-Hardware im Inneren aufwarten, sondern auch beim äußeren Design ein paar extravagante Features beinhalten. Offenbar behält Xiaomi das Display auf der Rückseite bei, wovon ein Render-Bild des Designers HoilNDI einen Eindruck geben soll. Xiaomi hat sich dazu natürlich nicht offiziell geäußert, wir halten das Aussehen aber für durchaus plausibel.

So sah das Xiaomi Mi 11 Ultra aus.

Xiaomi 12 Ultra könnte so aussehen

Der rückwärtige Bildschirm scheint auf dem Konzeptbild gegenüber dem im Mi 11 Ultra ein wenig gewachsen zu sein, was ihn noch nützlicher machen könnte. Zuvor diente er unter anderem zur Anzeige von Uhrzeit und Akkustand, doch konnte auch als Vorschau des Kamera-Suchers verwendet werden. So war man nicht auf die Frontkamera für Selfies beschränkt, sondern konnte theoretisch auch auf die Hauptkamera zurückgreifen. Die 3D-Visualisierung berücksichtigt auch andere Gerüchte aus der Vergangenheit wie den Hauptsensor mit 200 MP oder die Under-Display-Camera auf der Vorderseite, die einen notch- und punchhole-losen Bildschirm ermöglicht.


Xiaomi 12 Ultra: Diese Specs erwarten wir

Während diese genauso wie weitere Spezifikationen natürlich noch nicht offiziell bestätigt sind, hat die Gerüchteküche in den letzten Monaten schon einiges bezüglich der neuen Xiaomi-Flaggschiffe hervorgebracht. Natürlich erwarten wir wie im normalen Xiaomi 12 auch im Xiaomi 12 Ultra den Snapdragon 898, wobei abzuwarten bleibt, ob Xiaomi in diesem Jahr das Rennen um den besten Qualcomm-Chip gewinnt oder doch überraschend Motorola die Nase vorn hat. Weiterhin erwarten wir bahnbrechende Ladegeschwindigkeiten, nachdem Xiaomi seine „HyperCharge“ getaufte Technologie vorgestellt hat, die bis zu 200 Watt ermöglicht.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.