Xiaomi Mi Mix: Fotos des Foldables aufgetaucht

Die spannende Smartphone-Serie wird wiederbelebt 2 Min. lesen
News xiaomi  / Jonathan Kemper
Xiaomi-Mi-Mix-faltbar-Fotos-Leak Bild: Tech Vision (Weibo)

Lange haben wir keine Neuigkeiten zur Xiaomi-Mi-Mix-Serie gehört, doch das soll sich jetzt spontan ändern. Es gibt Fotos eines Gehäuses, das zum ersten Foldable des Herstellers gehören soll.

Xiaomi ist immer für eine Überraschung gut. Für Konzepte, die ansonsten in keine Smartphone-Serie passen, wurde 2016 vermutlich trotz des riesigen Hersteller-Portfolios die Familie des Xiaomi Mi Mix ins Leben gerufen. Schließlich erinnern wir uns gerne auch noch an das Konzept des Mi Mix Alpha, das rundum mit Displays ausgerüstet wäre. Jetzt beherbergt die Serie offenbar das erste Foldable des chinesischen Konzerns, wenn man diesen Leaks glauben möchte.

Letztes Xiaomi Mi Mix kam 2018

2016 wurde das Mi Mix eingeführt, das letzte Modell bekamen wir 2018 mit dem Mi Mix 3 zu Gesicht. Jetzt, nach rund drei Jahren, ist es endlich Zeit für ein Update. Noch bevor der April zu Ende geht, soll das faltbare Mi Mix als eins von vielen Smartphones, die Xiaomi aktuell in der Pipeline hat, präsentiert werden. Vorherige Informationen ließen uns spekulieren, dass drei Foldables mit verschiedenen Falt-Mechanismen in diesem Jahr erscheinen sollen. Vor rund einem Jahr gab es schon Berichte, die uns ein Xiaomi-Smartphone im Clamshell-Format erwarten ließen.


Faltbares Mi Mix ähnelt Bauweise des Samsung Galaxy Z Fold

Die Fotos zeigen uns offensichtlich noch keinen funktionierenden Prototypen des neuen Mi Mix, sondern lediglich das Gehäuse. Demnach handelt es sich hierbei um das Modell, das mit einem innen gelegenen Scharnier ausgestattet ist. Insgesamt ähnelt es ein wenig den Geräten aus der Serie des Samsung Galaxy Z Fold. Einen Hinweis auf die Kamera gibt uns der Leak außerdem, befinden sich augenscheinlich drei Sensoren auf der Außenseite.


Mi Mix oder Mi Fold – erster Hinweis auf den Preis

Anfang des Jahres gab es ebenfalls Hinweise auf das erste Foldable von Xiaomi, damals stand noch der Name Xiaomi Mi Fold im Raum. Es kamen mehrere Indizien zusammen: eine Zertifizierung bei der chinesischen Behörde TENAA und eine Umfrage, in der Xiaomi wissen wollte, ob die Kunden mehr als umgerechnet 1.300 Euro für ein Smartphone zahlen würden. Damit dürften wir auch eine Idee des Preisrahmen haben, in dem sich das neue Mi Mix bewegt.


Quellen :

Weibo (chinesisch)
Sparrowsnews


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.