Xiaomi: Smartphones bald ohne Mi-Bezeichnung – Das Ende einer Ära

Die Produktnamen werden kürzer! 2 Min. lesen
News xiaomi  / Jonathan Kemper

Es war eine Meldung, die für ordentlich Furore im Netz gesorgt hat: Xiaomi wird die legendäre „Mi“-Serie begraben und den Teil im Namen bei zukünftigen Smartphones streichen. Doch was hat das zu bedeuten?

Xiaomi steht bekanntermaßen übersetzt für „kleines Reiskorn“, der Name „Mi“ dem Mitgründer und CEO Lei Jun zufolge jedoch noch für etwas anderes: „Mobile Internet“ und „Mission Impossible“. Dementsprechend werden wir uns wohl nicht auf ein Mi 12 freuen können, das im Dezember vorgestellt werden dürfte, sondern auf das Xiaomi 12. Gleiches gilt für das Xiaomi Mix 4, welches als erstes Smartphone ohne den Mi-Beinamen erscheinen wird. Das berichteten jedenfalls zunächst die XDA-Developers.

Mi wird zu Xiaomi: Einheitlicher Markenauftritt

Kurz darauf ergänzten sie ihren Artikel um ein Statement des chinesischen Tech-Konzerns. Tatsächlich beginne man schon im Q3 2021 damit, Smartphones von Mi in Xiaomi umzubenennen. Dies solle den „globalen Markenauftritt vereinheitlichen“ und „die Wahrnehmungslücke zwischen der Marke und ihren Produkten schließen“. Es könne jedoch einige Zeit dauern, bis diese Änderung in allen Regionen wirksam wird. Neben dem Namen verschwindet wohl auch der bekannte „Mi“-Schriftzug auf orangem Grund.

„Mit der Einführung der neuen Markenidentität werden zwei verschiedene Produktserien unter der Muttermarke geführt. Xiaomi-Produkte repräsentieren die Spitze der Technologie und bieten ein Premium-Erlebnis. Die Redmi-Produkte bieten große Innovationen zu einem erschwinglicheren Preis und richten sich an ein jüngeres Publikum. Diese Differenzierung spiegelt sich auch in unseren aktualisierten Logos wider, wobei sowohl das Xiaomi- als auch das Redmi-Logo unter dem Logo der Muttermarke stehen. Die Namenskonvention für Produktserien – Xiaomi und Redmi – wird im Laufe der Zeit auch auf unsere Ökosystem- und IoT-Produkte angewendet werden.“

Event am 15. September 2021 – „aufregender Moment“

Unabhängig davon hat Xiaomi kurzfristig ein Event angekündigt. Für den 15. September verspricht das Unternehmen einen „aufregenden Moment“. Möglicherweise wird das der Termin sein, an dem das kürzlich in China präsentierte Tablet Mi Pad 5 (oder Xiaomi Pad 5?) für den globalen Markt vorgestellt wird. Ein internationaler Launch des Xiaomi Mix 4 wurde zuvor dementiert.




Quelle : XDA-Developers


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.