Xiaomi Watch S1 und Buds 3 (Pro): Neue Wearables vorgestellt

Schaffen sie den Sprung nach Deutschland?
News Xiaomi  / Jonathan Kemper
Bilder: Xiaomi, Montage: Allround-PC

Das Event kurz vor Jahresende hat Xiaomi auch genutzt, um sein Portfolio an smarten Gadgets für den Alltag zu erweitern. Bahnbrechende Innovationen zeigt keins davon, dafür sind die Preise recht attraktiv. Abzuwarten bleibt, ob sie überhaupt in den deutschen Handel gehen.

Neben dem Xiaomi 12 und der neuen Version der Android-Oberfläche MIUI 13 hat der Hersteller außerdem drei beziehungsweise zwei Wearables angekündigt, nämlich die Xiaomi Watch S1, Xiaomi Buds 3 und die Xiaomi Buds 3 Pro in einer neuen Farbe.

Xiaomi Watch S1 startet für umgerechnet 150 Euro

Die Xiaomi Watch S1 sei laut Xiaomi entwickelt worden, um einen „stilvollen, intelligenten und aktiven Lebensstil zu fördern“. Zu diesem Zweck ist sie unter anderem mit einem AMOLED-Touch-Display mit einer Diagonalen von 1,43 Zoll und einer Auflösung von 466 x 466 Pixeln ausgestattet. Wie die meisten anderen Smartwatches auch ist sie nicht nur dafür gedacht, die Zeit anzuzeigen, sondern leitet zudem Benachrichtigungen, Anrufe und Co. des gekoppelten Smartphones weiter. Per NFC kann mobil bezahlt werden.

Bild: Xiaomi

Für Sportler ist interessant, dass sie 117 Fitness-Modi unterstützt, Herzfrequenz und Blutsauerstoff überwachen kann sowie bis 5 ATM (also 50 Meter) wasserdicht ist. Bei Wearables besonders wichtig: die Akkulaufzeit. Eine Ladung des Stromspeichers mit 470 mAh hält nach offiziellen Angaben für bis zu 12 Tage „normaler Nutzung“ oder sogar 24 Tage im Standby-Modus. Es gibt noch keine Informationen bezüglich eines Launches außerhalb Chinas, im Heimatland geht sie aber ab umgerechnet 150 Euro an den Start.

Xiaomi Buds 3: Günstige TWS mit Noise-Cancelling

Der Begriff Wearable beschränkt sich allerdings bekanntlich nicht auf Gadgets, die sich ums Handgelenk schnallen lassen. Auch bei Kopfhörern handelt es sich schließlich um tragbare Technik. Die Xiaomi Buds 3 Pro sind schon seit ein paar Monaten offiziell, jetzt folgen die Xiaomi Buds 3. Diese sind ebenfalls True-Wireless-Kopfhörer mit dynamischen Dual-Magnet-Treibern und bieten Noise-Cancelling mit einer Geräuschunterdrückung von bis zu 40 dB in drei verschiedenen Modi.

Bild: Xiaomi

Eine Ladung des Akkus sollen für sieben Stunden Nonstop-Musikgenuss herhalten. Weitere 25 Stunden kommt man mit einem vollgeladenen Case aus. Bemerkenswert ist der Support des aktuellen Bluetooth-Standards 5.2 sowie der Schutz vor Staub und Wasser nach IP55. Auch bei den Buds 3 oder der neuen blauen Farbvariante des Buds 3 Pro ist nicht bekannt, ob sie irgendwann in Deutschland erscheinen. In China kommen die Buds 3 für umgerechnet etwa 60 Euro auf den Markt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.