ABEARL P5000: Leistungsstarke Powerstation mit 5 kWh Kapazität

Kickstarter-Kampagne soll bald starten!

Im Bereich der Powerstationen gibt es frische Konkurrenz: Unter der Marke ABEARL will Oukitel nun auch portable Energiespeicher anbieten. Den Startschuss gibt es mit der P5000, die neben einer üppigen Kapazität auch eine paar praktische Funktionen mit an Bord hat.

Mit sogenannten Powerstationen könnt ihr euch beispielsweise beim Camping mit Energie versorgen, alternativ können die Powerbanks in Übergröße auch einen längeren Stromausfall bei euch Zuhause überbrücken. Mit Oukitel steigt jetzt ein weiterer Hersteller, der sonst eher für Smartphones und Tablets bekannt ist, in den umkämpften Markt ein. ABEARL, so heißt die Marke, wird sich dabei auf eine breite Palette an Powerstationen konzentrieren.

Auf der Unternehmenswebseite lassen sich bereits einige Modelle finden, die jedoch noch unter „altem“ Namen erschienen sind. Ganz frisch, und erstmals unter ABEARL-Flagge, wird die P5000 Powerstation auf den Markt kommen. Wie der Name schon verrät, verfügt der Energiespeicher über eine Kapazität von satten 5.120 Wattstunden. Laut Hersteller sollen die Lithium-Eisenphosphat-Akkus (LiFePO4) mindestens 3.500 Ladezyklen überstehen, ehe noch 75 % der ursprünglichen Kapazität vorhanden sind.

Satte Leistung und schnell aufgeladen

ABEARL gibt die Ausgangsleistung der Powerstation mit bis zu 2.220 Watt an. Hierfür stehen insgesamt 18x verschiedene Anschlüsse zur Verfügung, um die Energie nutzen zu können. Ein USV-Modus soll darüber hinaus in 10 Millisekunden reagieren können, um anspruchsvolle Geräte im Fall der Fälle weiterbetreiben zu können.

Geladen wird die ABEARL P5000 über AC-Charging mit bis zu 1.800 Watt und per Solarzellen mit maximal 1.000 Watt. Durch einen bidirektionalen Wechselrichter kann die Powerstation daher eine Eingangsleistung von 2800W vertragen und in weniger als 2 Stunden vollständig aufgeladen werden.

Zur Kühlung sind vier Lüfter integriert, um die internen Komponenten auch bei maximaler Belastung noch in Schach halten zu können. Dazu gesellen sich wichtige Schutzfunktionen, zum Beispiel vor Überspannung. Da die Powerstation mit einem Gewicht von 50 Kilogramm nicht unbedingt ein Leichtgewicht ist, hat ABEARL neben zwei Rollen auch eine ausziehbare Teleskopstange zum Ziehen integriert.

Oukitel will die ABEARL P5000 zunächst in einer Kickstarter-Kampagne ab dem 6. Januar anbieten. Zu welchem Preis die Powerstation dann verfügbar sein wird und ob sie es dann auch in den freien Handel schafft, wird sich zeigen müssen. So viel steht fest: Die Konkurrenz ist groß. Wir haben euch daher vor kurzem einen Überblick zu den derzeit besten Powerstationen zusammengestellt – schaut gern mal vorbei.

Quellen
Leonardo Ziaja Leonardo Ziaja

... ist vor allem für die Bereiche Smartphones und Mobile zuständig, testet aber auch andere Hardware-Highlights wie Gehäuse, Prozessoren und Mainboards. Darüber hinaus sorgt er für hochwertige Bilder in unseren Testberichten.

^