Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

AirPods Pro 2: Apples ANC-in-Ears sind ab sofort vorbestellbar

Die zweite Generation der AirPods Pro

Apples AirPods Pro 2 können ab sofort über Amazon vorbestellt werden. Die zweite Generation soll einige interessante neue Features mit sich bringen und eine länger Akkulaufzeit an Tag legen.

Neben der iPhone 14-Serie und den neuen Apple Watch-Modellen wurde auf dem „Far Out“-Event auch die zweite Generation der AirPods Pro vorgestellt. Damit löst der Hersteller die inzwischen drei Jahre alten AirPods Pro der ersten Generation ab. Zwar gibt es äußerlich keine nennenswerten Änderungen, dafür hat Apple aber an einigen technische Stellschrauben gedreht. Der neue H2-Chip sorgt für eine bis zu doppelt so effektive Geräuschunterdrückung im Vergleich zum Vorgängermodell. Auch sollen die neuen Audiotreiber für einen satten Bass und kristallklaren Sound sorgen. An den Ohrstöpseln befindet sich nun eine berührungsempfindliche Fläche, um per Wischgeste die Lautstärke anzupassen.

Quelle: Apple

Kleinere Änderungen gibt es auch beim Lade-Etui, denn Apple ergänzt das Ganze um einen Lautsprecher. Dieser kann wie beim AirTag Töne von sich geben, um das Etui über die Wo-ist-App zu finden. Zudem ist es jetzt möglich, die Ladeschale mit dem Ladekabel der Apple Watch zu laden. Alternativ ist dies auch via MagSafe, Qi-Standard oder über den Lightning-Anschluss möglich. In einem separaten Beitrag haben wir euch alle Informationen zu den AirPods Pro 2  zusammengefasst.

Ab sofort können die AirPods Pro 2 bei Amazon vorbestellt werden. Preislich liegen die TWS-Kopfhörer bei 299 Euro, womit der Hersteller den Preis um rund 20 Euro im Vergleich zum Vorgänger angehoben hat. Im Lieferumfang befinden sich neben den AirPods vier verschiedene Silikon-Aufsätze. Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich am 23. September.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^