Aldi bietet wieder Medion-Notebooks ab 499 Euro an

Drei Modelle gibt es zur Auswahl
News ALDI  / Benedikt Rütering
Das Medion Akoya S15449 ist eines der Angebots-Notebooks (Bild: Aldi)

Seit dem 13. Juni gibt es drei neue Notebooks von Medions Akoya-Reihe im Aldi-Onlineshop zu kaufen. Sie sind zwischen 14 und 16,1 Zoll groß und kosten zwischen 499 Euro und 799 Euro.

Medion Akoya E16402 für 499 Euro

Das günstigste Modell im Angebot ist das Medion Akoya E16402 für 499 Euro. Es verfügt über ein 16,1 Zoll großes Full-HD-Display, die Auflösung beträgt also 1.920 x 1.080 Pixel. Außerdem ist der Intel Core i3-1115G4 (Tiger Lake) mit Intel UHD-Grafik verbaut. Er verfügt über zwei Kerne mit je 1,7 GHz, bis zu 4,1 GHz im Turbo, vier Threads und 6 MB Intel Smart Cache. Dem Prozessor aus 2020 stehen acht Gigabyte DDR4-RAM und eine 512 Gigabyte große PCIe-SSD zur Seite. Als Betriebssystem dient noch Windows 10 Home (S-Modus). Die Akkulaufzeit wird mit bis zu acht Stunden angegeben, allerdings soll nur eine vierstündige Videowiedergabe ohne Aufladen möglich sein.

Medion Akoya E14412 für 549 Euro

Für 549 Euro bekommt ihr das Medion Akoya E14412. Dieses Notebook bringt ein 14-Zoll-Display mit, die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Pixel. Der Prozessor ist hier der Intel Core i5-10210U (2019, Comet Lake) mit Intel UHD-Grafik. Dieser hat vier Kerne mit je 1,6 GHz, bis zu 4,1 GHz im Turbo, acht Threads und sechs Megabyte Intel Smart Cache. Zusätzlich sind 16 GB DDR4-RAM und eine 512-GB-SSD verbaut. Dieses Modell verfügt als einziges der drei Angebots-Notebooks nicht über Wi-Fi 6. Im Gegensatz zum günstigeren E16402 ist aber bereits Windows 11 Home vorinstalliert. Bis zu 8,5 Stunden Videowiedergabe am Stück gibt der Hersteller an.

Medion Akoya E14412 (Bild: Aldi)

Medion Akoya S15449 für 799 Euro

Das dritte Notebook im Bunde ist das Medion Akoya S15449 für 799 Euro. Es ist nicht nur das teuerste, sondern auch das leistungsstärkste. Das Display misst diagonal 15,6 Zoll und hat eine Full-HD-Auflösung. Zur Ausstattung gehört der Intel Core i7-1165G7 (Tiger Lake) mit Intel Iris Xe Graphics. Er bietet vier Kerne à 2,8 GHz, bis zu 4,7 GHz im Turbo, acht Threads und zwölf MB Intel Smart Cache. Dazu gibt es 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz Taktrate und 512 GB PCIe-SSD-Speicher. Dieses Gerät verfügt noch über weitere Features, etwa eine Schnellladefunktion, die den Akku in 60 Min. von 0 auf 80 % lädt. Laut Datenblatt hält der Akku maximal 8,5 Stunden durch, bis er leer ist. Als Betriebssystem dient Windows 11 Home.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.