Aldi: Office-Notebook für 699 Euro und mehr bald im Angebot

Ab 29. September erhältlich
News ALDI  /  
Quelle: Medion/Aldi

Nächste Woche, konkret ab dem 29. September, gibt es wieder neue Technik-Angebote bei Aldi. Das Highlight ist diesmal das Medion Akoya E15412, ein gehobenes Notebook für den Office-Einsatz. Im Aktionszeitraum kostet es 699 Euro, doch auch andere Medion-Modelle werden angeboten.

Für 699 Euro bietet Aldi im Onlineshop sowie in den Süd-Filialen ab dem 29. September das Medion Akoya E15412 an. Dessen Bildschirm misst diagonal 15,6 Zoll, basiert auf IPS-Technologie und löst in Full-HD auf. Die Oberseite des 1,78 Kilogramm wiegenden Gehäuses besteht aus Aluminium, die Tastatur ist beleuchtet und seitlich stehen folgende Anschlüsse zur Verfügung:

  • 1x USB-C (5 Gbit/s) mit DisplayPort- und Ladefunktion
  • 1x USB-A (USB 2.0)
  • 1x HDMI
  • 1x Kartenleser für microSD-Karten
  • 1x Audio-Kombianschluss (3,5 mm)
  • 1x Stromanschluss
Quelle: Medion/Aldi

Als Prozessor dient ein Intel Core i7-1165G7, eines der schnellsten Modelle der im September 2020 veröffentlichten Tiger-Lake-U-Serie. Der Vierkerner taktet mit bis zu 4,7 Gigahertz und beinhaltet eine Iris-Xe-Grafikeinheit. Zudem gibt es ein Funkmodul für Wi-Fi 6 sowie Bluetooth 5.0. Des Weiteren stattet Medion das Notebook mit 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher (3.200 Megahertz) und einer 512 Gigabyte großen PCIe-SSD aus. Der 45-Wattstunden-Akku ermöglicht laut Datenblatt eine bis zu achtstündige Laufzeit. Standardmäßig kommt Windows 11 Home als Betriebssystem zum Einsatz.

Weitere Notebooks ab dem 28. September

Eine fast identisch ausgestattete Alternative stellt das Medion Akoya S15449 für 899 Euro dar. Die Spezifikationen des Bildschirms, Prozessors und Arbeitsspeichers sind gleich, allerdings gibt es hier eine größere PCIe-SSD mit zwei Terabyte, eine Schnellladefunktion, zwei weitere USB-A-Ports (5 GBit/s) und einen SD-Kartenleser. Der USB-C-Port unterstützt hingegen kein Aufladen. Zum Akku existieren auf der Produktseite keine genauen Angaben. Anders als beim Akoya E15412 werden jedoch vier statt drei Akku-Zellen genannt.

Erazer Deputy P25 (Quelle: Medion/Aldi)

Für jeweils 1.299 Euro wird es im Aktionszeitraum außerdem zwei Gaming-Notebooks mit Ryzen 7 5800H und RTX 3060 geben. Das Medion Erazer Defender P15 ist ein 17,3-Zoll-Modell mit einem Terabyte SSD-Speicher, während das Medion Erazer Deputy P25 mit einem 15,6-Zoll-Display sowie zwei Terabyte Speicherplatz daherkommt. Die Angebote gelten bis zum 23. Oktober oder solange der Vorrat reicht.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tim Metzger

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.