Aldi: Starke Gaming-Notebooks ab dem 2. Juni im Angebot

Mit Ryzen 5000, RTX 3000 und Windows 11
News ALDI  / Tim Metzger
Bild: Aldi / Medion

Kommenden Donnerstag nimmt Aldi neue Notebooks ins Sortiment auf, darunter auch zwei Gaming-Notebooks für 1.299 Euro und 2.499 Euro. Was die beiden Neuzugänge zu bieten haben, lest ihr hier.

Ab Donnerstag, dem 2. Juni, starten neue Technik-Angebote bei Aldi. Im Onlineshop des Discounters erscheinen dann unter anderem zwei Gaming-Notebooks: das Medion Erazer Defender 15 und das Medion Erazer Beast X25. Sie werden bis zum 26. Juni bestellbar sein, solange der Vorrat reicht.

Medion Erazer Defender 15

Mit einem Preis von 1.299 Euro kommt das Defender 15 daher. Das 2,4-Kilogramm-Notebook bietet einen 17,3 Zoll großen IPS-Bildschirm, der in Full-HD auflöst und eine Bildwiederholrate von 144 Hertz aufweist. Dazu gibt es eine beleuchtete Tastatur mit 15 Farben und einige Anschlüsse: USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1, USB-C (3.1) mit DisplayPort-Funktion, Mini-DisplayPort 1.4, HDMI, 2,5-Gbit/s-LAN, 2x AUX, einen Stromanschluss sowie augenscheinlich auch einen MicroSD-Kartenleser. Wi-Fi 6 sowie Bluetooth 5.0 sind ebenfalls an Bord.

Als Prozessor dient ein AMD Ryzen 7 5800H auf Basis der Zen-3-Architektur, welcher acht Kerne bzw. 16 Threads beinhaltet und bis zu 4,4 Gigahertz erreicht. Die 45-Watt-CPU wurde im Januar 2021 präsentiert. Medion verbaut als Grafikeinheit eine Nvidia GeForce RTX 3060 mit sechs Gigabyte Videospeicher und bis zu 130 Watt TGP, was das Maximum für diese GPU ist. Sie genügt für Full-HD-Gaming mit hohen Details in aktuellen Titeln wie Cyberpunkt 2077. Des Weiteren sind 16 Gigabyte DDR4-3200-Arbeitsspeicher und eine PCIe-SSD mit einem Terabyte integriert. Der 48,96-Wattstunden-Akku soll eine Laufzeit von bis zu drei Stunden bieten, allerdings ist das Notebook eher für einen stationären Einsatz am Stromkabel vorgesehen.

Medion Erazer Beast X25

Für knapp das Doppelte, also 2.499 Euro, erscheint am Donnerstag alternativ das Beast X25 mit High-End-Ausstattung. Es wiegt 2,3 Kilogramm und hat oberhalb der RGB-Tastatur ein 17,3-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung sowie 165 Hertz. Seitlich gibt es zweimal USB 3.0, einmal USB 3.1 (Typ A), USB 3.1 (Typ C) mit HDMI- und DisplayPort-Funktion, HDMI 2.1, Gigabit-LAN, einen MicroSD-Kartenleser, AUX und einen Stromanschluss.

Intern steckt ein Ryzen 9 5900HX mit acht Kernen und bis zu 4,6 Gigahertz. Die TDP-Konfiguration des Prozessors ist nicht bekannt, kann aber zwischen 54 und 90 Watt liegen. Für genügend Grafikleistung bietet das Notebook eine GeForce RTX 3080 mit 16 Gigabyte Videospeicher und bis zu 165 Watt TGP – ebenfalls das Maximum dieser GPU.

Satte 64 Gigabyte DDR4-3200-Arbeitsspeicher sowie eine PCIe-SSD mit zwei Terabyte zählen auch zur Ausstattung. Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.0 unterstützt das Beast X25 ebenso und die Infrarot-Webcam kann mittels Windows Hello zum Entsperren genutzt werden. Maximal drei Stunden ohne Stromkabel soll der 91,2-Wattstunden-Akku durchhalten. Auf beiden Notebooks sind Windows 11 Home und der Steam-Client vorinstalliert. Die Herstellergarantie beträgt jeweils drei Jahre.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.