Aldi Süd bittet zur Kasse: Ab Juni werden E-Ladesäulen kostenpflichtig

0,39€/kWh an Hypercharge Schnellladesäulen von Aldi
News ALDI  / Robin Cromberg
Bild: Aldi Süd

Aldi Süd zieht einen Schlussstrich beim kostenlosen Laden von E-Fahrzeugen vor den Filialen der Supermarktkette. Ab Juni 2022 kostet das Laden vor Ort 39 Cent pro kWh.

Mit 0,39 Euro pro kWh ist der Ladestrom an den Aldi-Säulen zwar nicht unbedingt teuer, die Neuerung könnte aber auch als Schritt verstanden werden, Dauerparker abzuwimmeln, welche die Ladesäulen über den kurzen Zeitraum eines Einkaufs hinaus besetzen. Zum Bezahlen wird wie üblich eine EC- oder Kreditkarte verwendet, die Preise für Ladekarten ist dagegen vom Anbieter abhängig. Auch ob der angegebene Preis sowohl für die schnellen Hypercharge-Ladesäulen als auch die langsameren Ladesäulen vor Filialen im ländlichen Raum gelten, bleibt abzuwarten.

Eine neue Studie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bemängelte erst vor wenigen Wochen den Stand der deutschen Ladeinfrastruktur. Die Verfügbarkeit von Ladesäulen werde dem raschen Anstieg der Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen nicht gerecht, der Ausbau geschehe zu langsam und ineffizient.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.