Apple: Drei neue Macs im Anmarsch

Nächstes Event steht wohl schon im März an
News Apple  / Jonathan Kemper
Bild: Laurenz Heymann/Unsplash

Apple-Fans werden in diesem Jahr sicherlich auf ihre Kosten kommen, so viele Computer wie das US-Unternehmen 2022 vorstellen soll. Abgesehen von neuen iPhones stehen auch diverse Macs als Notebook sowie All-in-One- oder Mini-PC in den Startlöchern.

Dass wir in diesem Jahr von Apple einiges in Sachen Macs zu Gesicht bekommen, ist keine Neuigkeit. Schließlich haben wir in den vergangenen Wochen schon diverse Dinge zu anstehenden MacBooks, Macs und dem M2-Chip in Erfahrung bringen können. Jetzt stammen die Infos aber nicht mehr ausschließlich aus der Gerüchteküche, sondern sind halbwegs offiziell.

Ein Notebook, zwei Macs – aber welche genau?

Bei der Eurasischen Wirtschaftskommission (EEC) wurden jetzt drei neue Modellnummern gesichtet, die mit Computern mit macOS 12 Monterey in Verbindung gebracht werden können: A2681, A2615 und A2686. Bei ersterer soll es sich explizit um ein Notebook handeln, die anderen beiden könnten dementsprechend Desktop-Macs darstellen, also womöglich ein 24-Zoll-iMac oder ein Mac Mini. Beide sollen eine M2-Neuauflage erhalten, hatten wir zuletzt erfahren, die Vorstellung ist jedoch eigentlich nicht vor der zweiten Jahreshälfte zu erwarten.

Auch über einen neuen, größeren iMac mit 5K-Auflösung, angetrieben von M1 Pro und/oder M1 Max wird gemunkelt. In Sachen MacBooks blicken wir derzeit einem neuen Einsteiger-MacBook-Pro mit 13 Zoll entgegen, das MacBook Air (dessen „Air“-Zusatz auf der Kippe steht) soll vielleicht mit Notch und den regenbogenartigen Farboptionen des letzten 24-Zoll-iMacs erscheinen. Die Registrierung bei der EEC ist übrigens Voraussetzung für jeden Computer mit Verschlüsselungsfunktion, um in Europa oder Asien auf den Markt gebracht zu werden. Mal kann es noch Wochen, mal Monate bis zur Einführung der jeweiligen Produkte dauern.

Apple-Event am 8. März

Ob es schon am 8. März 2022 so weit sein wird, bleibt allerdings noch unklar. Dieses Datum steht jedenfalls für eine eventuelle Apple-Keynote im Raum. Ebenfalls vorgestellt werden könnten ein iPhone SE 3 oder eine aktualisierte Version des iPad Air, die beide endlich den 5G-Standard unterstützen sollen. Übrigens haben wir auch schon ein paar Infos zum iPhone 14 für euch gesammelt. Auf welches Apple-Produkt wartet ihr aktuell am meisten?

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.