Asus Cyberweek: Gaming- & Produktiv-Notebooks im Angebot

Anzeige Noch bis zum 4. Dezember!
Asus

Der Black Friday ist vorbei? Von wegen! Noch bis zum 04. Dezember bietet Asus im eigenen Onlineshop mehrere Notebooks zu reduzierten Preisen an. Dabei sind nicht nur Gaming-Maschinen, sondern auch Geräte für Creator, Schüler*innen und Co. günstiger erhältlich.

Jedes Jahr aufs neue lockt der Asus Onlineshop zur Cyber Week mit einigen spannenden Angeboten. Auch dieses Jahr ist es wieder so weit, denn vom 28. November bis zum 04. Dezember erhaltet ihr einige Asus-Produkte günstiger als sonst. Im herstellereigenen Onlineshop sind aktuell Smartphones, Tastaturen, Mäuse sowie Notebooks vergünstigt. Besonders einige Notebook-Angebote sind hierbei interessant. Wir geben euch einen kleinen Überblick!

Asus TUF Gaming F15 für 949 € statt 1.299 €

  • Intel Core i5-11400H
  • Nvidia GeForce RTX 3060 6G
  • 512 GB + 16 GB
  • 15,6 Zoll FullHD-IPS-Display mit 144 Hz
  • Thunderbolt 4-Support
Bild: Asus

Asus TUF A15 für 1.399 € statt 1.699 €

  • AMD Ryzen 6800H
  • GeForce RTX 3060 6G
  • 1 TB + 16 GB
  • 15,6 Zoll FullHD-IPS-Display mit 300 Hz
  • 90 Wh Akku
Bild: Asus

Asus ROG Strix G15 für 1.799 € statt 2.399 €

  • AMD Ryzen 9 6900HX
  • Nvidia GeForce RTX 3070Ti 8G
  • 1 TB + 16 GB
  • 15,6 Zoll QHD-IPS-Display mit 165 Hz
  • 90 Wh Akku
Bild: Asus

Asus Vivobook 15 für 299 € statt 449 €

  • Intel Core i3-1005G1
  • 256 GB + 8 GB
  • 15,6 Zoll FullHD-IPS-Display
  • 37 Wh Akku
Bild: Asus

Asus Zenbook Pro 15 OLED für 1.699 € statt 1.799 €

  • AMD Ryzen 9 5900HX
  • Nvidia GeForce RTX 3050Ti 4G
  • 1 TB + 16 GB
  • 15,6 Zoll OLED-Display mit Touchfunktion
  • DCI-P3
Bild: Asus

Asus Expertbook B7 Flip für 1.999 € statt 2.499 €

  • Intel Core i7-1195G7
  • 1 TB + 32 GB
  • 14 Zoll WUXGA-Display im 16:10-Format
  • 5G-fähig
  • inkl. Asus Pen Stylus
  • 2x Thunderbolt 4
Bild: Asus
Quellen
Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Architektur.

^