Asus Zenbook Pro Flip 15 OLED: erstes Notebook mit Intel Arc-GPU

Intel so weit das Auge reicht
News Asus  /  
Bild: Asus

Mit dem Zenbook Pro Flip 15 OLED hat Asus ein spannendes neues Notebook vorgestellt, das sich durch seine Hardware durchaus von der Konkurrenz abheben kann. Neben einem 120 Hz schnellen OLED-Display verbaut der Hersteller hier erstmals eine GPU aus Basis der Intel-Arc Architektur. Doch was hat das Convertible noch zu bieten?

Asus hat auf ihrem Pinacle of Performace Event einige neue Notebook-Modelle für das Jahr 2022 vorgestellt. Hierzu gehört mit dem Zenbook Pro Flip 15 OLED ein ziemlich interessantes Convertible. Herzstück des Ganzen bildet ein Intel Core i7-12700H, der mit insgesamt 14 Kernen daherkommt, bestehend aus sechs P- sowie acht E-Cores. Der maximale Takt liegt bei 4,7 GHz. Kombiniert wird der Prozessor mit einer Intel Arc A370M und damit erstmals bei Asus mit einer dedizierten Intel-GPU.

Diese basiert auf dem ACM-G11 Chip und wird im 6-nm-Verfahren gefertigt. Zudem bietet der mobile Grafikbeschleuniger sechs Gigabyte GDDR6-Speicher. Kleinere oder etwas ältere Spiele sollten damit problemlos spielbar sein. In einem ersten Intel-eigenen Test konnte die A370M immerhin 90 FPS bei mittleren Einstellungen in GTA V erreichen. Abseits davon soll das Notebook laut Asus genügend Leistung für Multimedia sowie Multitasking-Anwendungen bieten.

OLED-Display mit 120 HZ

In Sachen Speicher stehen maximal 16 GB DDR5-4.800 Arbeitsspeicher sowie eine 1 TB SSD zur Verfügung. Beim Display kommt ein 15,6 Zoll großer OLED-Bildschirm mit einer 2,8K-Auflösung zum Einsatz. Tatsächlich ist dieses Display eines der ersten OLED-Panels mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz in diesem Marktsegment. Ein kombinierter Umgebungslicht- und RGB-Farbsensor ermöglicht außerdem die automatische Anpassung der Bildschirmhelligkeit. Ergänzt wird das Ganze durch eine HD-IR-Kamera, welche eine sichere und schnelle Gesichtserkennung ermöglichen soll. Dadurch wäre das klassische Entsperren per Pin obsolet.

Bild: Asus

Angetrieben wird das Zenbook von einem 96 Wh starken Akku, der für eine ausreichende Laufzeit sorgen soll. Asus verbaut die gesamte Hardware in einem schlichten sowie relativ dünnen Gehäuse. Da es sich hierbei um ein Convertible-Notebook handelt, wird außerdem ein 360°-ErgoLift-Scharnier verwendet. Letztendlich kommt das Gerät auf ein Gewicht von etwa 1,79 Kg.

Bisher ist nicht bekannt, wann das Zenbook Pro 15 Flip erscheinen wird. Auch hat sich der Hersteller bis dato noch nicht zu den Preisen der einzelnen Konfigurationen geäußert. Neben dem Convertible wurden auf dem Event noch einige weitere neue Notebook-Modelle vorgestellt. Eines der Highlights war dabei das neue Flaggschiff Zenbook Pro 16X OLED.

Quellen
  • Asusd

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert