Endlich bunt: be quiet! bringt FX-Serie mit vorinstallierten Light Wings

Farbenfrohe Jubiläumsfeier mit ARGB-Beleuchtung
News be quiet!  /   Anzeige

Passend zum 20-jährigen Jubiläum feuert be quiet mit der FX-Serie endlich ein buntes RGB-Feuerwerk ab. Zum Start wird es drei Produkte geben, die bereits ab Werk mit den farbenfrohen Light Wings ARGB-Lüftern ausgestattet sind – dazu gehören ein Gehäuse, eine Wasserkühlung und ein Luftkühler.

Für die FX-Serie hat sich be quiet drei Produkte geschnappt, die bereits auf dem Markt sind und daher nicht ganz unbekannt. Zwar stehen vor allem die Light Wings Lüfter im Rampenlicht, doch es wurden auch kleinere Feinanpassungen vorgenommen. Doch das Allerbeste: Die gesamte FX-Serie wird es bis Ende September mit ordentlich Rabatt zu kaufen geben – genauere Details am Ende des Beitrag. 🎉

Pure Base 500FX

Starten wir mit dem nagelneuen Pure Base 500FX, welches auf dem bereits seit 2020 erhältlichen Pure Base 500DX basiert. Die beiden ARGB-Streifen auf der Gehäusefront werden nun von gleich drei 120 mm Light Wings (max. 1.700 rpm) begleitet, darüber hinaus sitzt ein 140 mm Light Wings (max. 1.500 rpm) im Heck. Mit vier vorinstallierten, bunten Lüftern fängt die RGB-Party also schon mal gut an. Optional lassen sich im Deckel noch zwei weitere 120 mm oder 140 mm Fans installieren.

Im Innenraum gibt es viel Platz für große Hardware, dazu gibt es insgesamt 7x Plätze für Speicherlaufwerke. Neu ist allerdings ein ARGB- und Lüfter-Hub, an dem bis zu 6x 4-Pin PWM-Lüfter und 6x ARGB-Stecker angeschlossen werden können. Die Beleuchtung ist dann unter anderem über den Button am Frontpanel steuerbar, alternativ aber auch per Mainboard-Software.

Pure Loop 2 FX

Mit der Pure Loop 2 FX bringt be quiet den „spirituellen“ Nachfolger der ersten Pure Loop an den Start. Die Kompaktwasserkühlung wird in drei Größen erhältlich sein: 240 mm, 280 mm und 360 mm. Dazu gesellt sich, neben den bunten Light Wings Lüftern als High-Speed-Variante mit max. 2.500 rpm, auch eine verbesserte, entkoppelte Pumpe mit PWM-Steuerung.

Die RGB-Beleuchtung zieht jedoch auch auf dem Kühlblock ein und umfasst die silberne Aluminiumplatte. Auf der Unterseite sitzt eine vernickelte Bodenplatte, weswegen auch Flüssigmetall als Wärmeleitmittel genutzt werden kann. Zum Nachfüllen der Kühlflüssigkeit ist erneut ein Refill-Port vorhanden, auch eine kleine Flasche mit Kühlflüssigkeit ist wieder mit im Lieferumfang dabei.

Pure Rock 2 FX

Vervollständigt wird das FX-Trio vom neuen Pure Rock 2 FX. Wie ihr euch schon denken könnt, sitzt auch hier ein be quiet Light Wings Lüfter auf dem Kühler. Ganz konkret handelt es sich dabei um die 120 mm High-Speed-Ausführung, allerdings mit max. 2.000 rpm. Der komplett schwarze Kühlkörper in Kombination mit dem bunten Lüfter sieht unserer Meinung nach schon sehr schick aus.

Die insgesamt vier 6 mm dicken Heatpipes sowie der Direktkontakt dieser zum CPU-Heatspreader sollen bis zu 150 Watt TDP abführen können. Der Tower ist knapp 155 mm hoch und sollte daher in den Großteil der (ATX-) Gehäuse passen. Durch die asymmetrische Form des Kühlers wird zudem der Einsatz von höheren RAM-Riegeln gewährleistet.

Zum Start mit ordentlich Jubiläumsrabatt

Die be quiet FX-Serie ist ab sofort und bis zum 30. September zu reduzierten Angebotspreisen im Handel erhältlich (je nach Verfügbarkeit). Das Pure Base 500FX wird es daher für 119,90 Euro statt 149,90 Euro UVP geben. Die Pure Loop 2 FX startet bereits für 99,90 Euro (240 mm) statt 129,90 Euro UVP, den Pure Rock 2 FX bekommt ihr für 39,90 Euro statt 52,90 Euro UVP.

Hier könnt ihr die be quiet FX-Serie bei Alternate kaufen:


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Leonardo Ziaja ... ist vor allem für die Bereiche Smartphones und Mobile zuständig, testet aber auch andere Hardware-Highlights wie Gehäuse, Prozessoren und Mainboards. Darüber hinaus sorgt er für hochwertige Bilder in unseren Testberichten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.