Computex 2022: Rückkehr der größten IT-Messe als physisches Event?

Nach zwei Jahren soll die Messe wieder vor Ort abgehalten werden
News Computex  / Robin Cromberg
Bild: Computex

Nachdem die Computex, die inzwischen größte IT-Messe der Welt, in den vergangenen zwei Jahren ausschließlich digital stattfinden konnte, soll die Fachmesse 2022 wieder vor Ort als physisches Event umgesetzt werden. In einem Ausblick-Video teilen die Veranstalter, wie dieses Konzept dieses Jahr gelingen soll.

Im Vorjahr erst als physische Messe angekündigt, dann doch rein digital

Jedes Jahr kommen gegen Mai und Juni etliche große Unternehmen und kleine Startups aus der IT-Branche in Taipeh zusammen, um ihre neuen Produkte oder Dienste vorzustellen und sich zu vernetzen. Seit der Einstellung der deutschen Cebit gilt die Computex als die größte IT-Messe der Welt.

2020 musste die Messe erstmals seit 1981 aufgrund der Pandemie ausfallen. Im vergangenen Jahr kündigte Messe-Veranstalter Taitra erst die Rückkehr der physischen Messe an, letzten Endes musste jedoch auch die Computex 2021 kurzfristig auf ein rein digitales Showkonzept umgestellt werden.

In einem Trailer-Video zur diesjährigen Computex 2022 stellen die Veranstalter nun die Trends der nächsten Messe vor und geben sich zuversichtlich, dass sie dieses Jahr wieder als physisches Event vor Ort zurückkehren wird. Vom 24. bis zum 27. Mai wird sich dieses Jahr in Taipeh alles um die Themen Beschleunigte Intelligenz, Connected X-Experience, Digitale Resilienz, Innovative Computing, Nachhaltigkeit sowie Innovationen und Startups drehen.

Neue Möglichkeiten für Aussteller, die nicht vor Ort sein können

Um ein sicheres Messeumfeld zu gewährleisten, sollen sämtliche Mitarbeiter der Computex 2022 vollständig geimpft sein. Man habe jedoch auch aus den vergangenen zwei Jahren eingeschränkter Messe-Zugänglichkeit gelernt und bietet daher auch dieses Jahr wieder die Online-Plattform “DigitalGO” an. Mit dieser erhalten Aussteller, die nicht selbst vor Ort sein können, eine digitale Präsenz auf der Messe, die besonders für Startups jedes Jahr eine wichtige Networking-Chance darstellt. DigitalGO soll zudem um das neue Konzept “Alternate Physical Exhibition” erweitert werden, mit dem Hersteller einen Stand auf der Messe buchen können, an dem sie dann von taiwanesischen Messemitarbeitern vor Ort vertreten werden.

Weitere Informationen zur Computex 2022 sollen in etwa einem Monat folgen. Bis dahin werden die Veranstalter wohl die weiteren Entwicklungen bezüglich der neuen Omicron-Variante und der daraus resultierenden Möglichkeiten für Messebesucher beobachten.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.