Crysis 4 offiziell bestätigt: Crytek setzt Shooter-Serie fort

Neue Lebenszeichen der Crysis-Serie nach neun Jahren
News  /  
Bild: Crytek

Der erste Crysis-Teil gehört wohl zu den bekanntesten Vertretern des Shooter-Genres. Neun Jahre nach Crysis 3 gibt Entwickler Crytek nun bekannt, an einem vierten Teil zu arbeiten.

Im November 2007 erschien ein Spiel, das nicht nur die Shooter-Szene stark geprägt hat. Noch Jahre später wird der Satz “Can it run Crysis?” (“Läuft darauf Crysis?”) als scherzhafter Benchmark für High-End Gaming-PCs verwendet, denn sowohl die Grafikpracht des ersten Crysis-Teils als auch dessen Hardware-Anforderungen stellten damals alles bisher gekannte in den Schatten.

Veraltete PCs hassen diesen Trick: Crytek kündigt vierten Crysis-Ableger an

Die Veröffentlichung des letzten Serienablegers, Crysis 3, liegt inzwischen bereits neun Jahre zurück und viele Fans wünschen sich einen vierten Teil. Dass diese Rufe endlich erhört werden, wird bereits seit einigen Monaten vermutet. Bereits letztes Jahr vielen aufmerksamen Beobachtern recht vielversprechende Stellenangebote bei Crytek auf: Dort werden auch heute noch erfahrene Spieleentwickler für einen unbekannten AAA-Shooter mit Sandbox-Elementen gesucht – Eigenschaften, die durchaus auf die Crysis-Spiele mit ihrer Entscheidungsfreiheit in weitläufigen Levels zutreffen.

Nachdem erst gestern Crytek China offenbar versehentlich Screenshots eines vierten Crysis-Teils veröffentlichten, legt der Entwickler nun ganz offiziell nach und lässt die Katze aus dem Sack – oder lässt uns zumindest einen kurzen Blick auf besagte Katze im Sack werfen.

Denn Crytek verrät bislang noch nicht viel mehr, als dass ein viertes Crysis-Spiel in Arbeit ist. Das Spiel befinde sich noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase und selbst “Crysis 4” sei bislang nur ein Arbeitstitel. Die Ankündigung dürfte dennoch viele Fans der Serie aufjubeln lassen und wird von einem kryptischen Teaser-Trailer als Stimmungsmacher begleitet.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert