Feature Drop: Google bringt neue Funktionen für Android-Geräte

Neuerungen für Google Fotos, Gboard und mehr
Google

Google hat einige neue Features für Android veröffentlicht, die nicht nur Pixel-Smartphones vorbehalten sind. Unter anderem gibt es einen neuen Lesemodus, ein neues YouTube-Widget und mehr Collagen-Optionen in Google Fotos.

Weihnachten rückt näher, doch Google beschert bereits jetzt mit einigen neuen Software-Funktionen. So lassen sich in der „Emoji Kitchen“ von Gboard nun neue Sticker-Kombinationen erstellen – unter iOS existiert Emoji Kitchen hingegen weiterhin nicht in der Tastatur. Zudem findet man in Google Fotos bei Android und iOS neuerdings zwei frische Designs für Foto-Collagen. Das Layout der Fotos lässt sich per Drag-and-drop übrigens leicht ändern.

Quelle: Google

Android wurde zusätzlich um einen neuen Lesemodus ergänzt. Sobald der Lesemodus installiert ist, lassen sich die Anzeigeoptionen umfangreich anpassen, inklusive Konktrast, Schriftart und -größe. Eine Text-zu-Sprache-Option mit Geschwindigkeitskontrolle gehört ebenfalls dazu. Für den Android-Home-Bildschirm hat Google noch ein weiteres YouTube-Widget hinzugefügt. Damit kann man vom Home-Bildschirm direkt etwas auf YouTube suchen oder schnell auf Shorts, Abos und die Mediathek zugreifen.

In der Google-TV-App kann man nun direkt verschiedene Shows und Filme von verschiedenen Streaming-Plattformen suchen und mit einem Klick an den Fernseher streamen. Netflix scheint aktuell jedoch nicht zu den unterstützten Plattformen zu zählen, nur Disney+, Prime Video, Joyn und Apple TV.

Digitale Autoschlüssel werden seit Android 12 unterstützt, aber neuerdings lassen sie sich auch mit Freunden und Familie via Pixel-Smartphones sowie iPhones teilen. Demnächst soll dies mit weiteren ausgewählten Smartphones ab Android 12 funktionieren. In der Wallet-App kann man verwalten, wer Zugriff auf das Auto hat.

Weitere Pixel-exklusive Neuerungen sind ab Montag, dem 5. Dezember, mit einem Pixel-Feature-Drop zu erwarten.

Quellen
^