Gamevice: Neuer Controller für Android-Smartphones

Die bessere Alternative zum Razer Kishi?
News  / Jonathan Kemper
Bild: Gamevice

Längst bieten Smartphones und Tablets beeindruckende Leistung, die sich auch für actionreiche Spieletitel nutzen lässt. Doch nicht jedem gefällt die Steuerung per Touchscreen. Da schafft Gamevice mit seinen Controllern Abhilfe.

Kanntet ihr schon Gamevice? Der Hersteller ist schon seit einigen Jahren am Markt, aber sicherlich noch nicht in aller Munde. Dabei ist der nun vorgestellte Controller für Android-Smartphones durchaus vielversprechend. Optisch erinnert er stark an den schon etwas älteren Razer Kishi (wenig verwunderlich, da Gamevice den für Razer hergestellt hatte), soll sich aber auch problemlos mit größeren Smartphones wie dem Samsung Galaxy S21 oder Galaxy S22 Ultra verbinden lassen. In Einzelfällen könnte ein zu großes Kameramodul (wie beim Xiaomi Mi 11 Ultra (Testbericht)) jedoch Probleme machen.

Soll sich mit so gut wie jedem Smartphone verbinden lassen

Um eine möglichst breite Masse an Smartphones zu unterstützen, ist der Controller natürlich mit USB-C ausgestattet, was niedrigere Latenzen gegenüber einer kabellosen Verbindung ermöglichen soll. Außerdem könntet ihr das Smartphone beim Zocken per USB-C weiterhin aufladen, auch wenn das aufgrund der einhergehenden Wärmeentwicklung nicht unbedingt empfehlenswert ist.

Preislich ist Gamevice ziemlich konkurrenzfähig unterwegs, auf der offiziellen Webseite werden 59,95 Dollar veranschlagt – da ist der Versand jedoch nur innerhalb der USA möglich. Deutsche Kunden müssen sich also noch ein wenig gedulden, bis der Controller auch bei Onlinehändlern wie Amazon erhältlich ist. Mehr Geld werden iPhone-Nutzer los, die im Store des Herstellers 79,95 Dollar für den gleichen Controller mit Lightning-Anschluss zahlen müssen. Bei Amazon Deutschland kostet der iPhone-Controller 59,95 Euro, der Android-Controller dürfte also noch günstiger werden.

Auch Controller extra fürs iPad vorgestellt

Doch nicht nur das iPhone ist bei Mobile Gamern beliebt, noch mehr Anhänger dürfte das iPad als Handheldkonsole haben. Auch diese Zielgruppe adressiert Gamevice mit einem neuen Zubehör. Der entsprechende Controller für 99,95 Dollar ist nach Angaben von Gamevice mit dem iPad der fünften bis neunten Generation, dem iPad Air 2 und 3 sowie dem iPad Pro 10.5 kompatibel. Auch hier steht ein Launch bei einem deutschen Zwischenhändler noch aus. Als kleines Schmankerl lockt Gamevice übrigens mit einem kostenlosen Monat des Xbox Game Pass Ultimate (also inklusive Gamestreaming) zu jedem Controllerkauf.

Bild: Gamevice

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.