Glorious GMMK 2: Custom-Keyboard in neuer Version

So viele Möglichkeiten!
News Caseking  / Jonathan Kemper
Bild: Glorious

Wer möglichst viele Eigenschaften seiner Tastatur selbst bestimmen möchte, ist mit einem Custom-Keyboard gut beraten. Glorious bringt mit der GMMK 2 nun ein weiteres in den Handel. Wollt ihr nicht so viele Entscheidungen treffen, gibt es auch wieder eine Prebuilt-Variante.

GMMK – das steht für „Glorious Modular Mechanical Keyboard“, wobei der Markenname Glorious quasi schon enthalten ist. Spannender ist aber der Mittelteil: modular und mechanisch. Das beschreibt auch die hauptsächlichen Eigenschaften der GMMK 2 ziemlich gut, das an GMMK und GMMK Pro anschließt. Erst vor Kurzem hatte der Hersteller eine fertig zusammengestellte Version seines letzten Custom-Keyboards vorgestellt.

Als 65- und 96-Prozent-Variante

Auch bei der GMMK 2 habt ihr die Wahl zwischen einer Barebone- und einer Prebuilt-Variante, die mit linearen Glorious Fox Switches sowie einem Satz Doublehot-ABS-Keycaps daherkommt. Doch das ist nicht die einzige Wahl, die ihr treffen müsst, denn Glorious lässt euch zwischen ISO- oder ANSI-Layout, Compact (65 Prozent) und Full-Size (96 Prozent) sowie Schwarz oder Weiß entscheiden.

Das Barebone-Modell bietet die 5-Pin-Hot-Swapping-Technologie, die mit den meisten Switches-Marken auf dem Markt kompatibel ist, und soll so als perfekte Grundlage für Anpassungen und Individualisierung dienen. Praktischerweise werden die nötigen Tools zum wechseln der Switches und Keycaps direkt mitgeliefert.

Bild: Glorious

Die Glorious GMMK 2 besitzt einen Rahmen aus eloxiertem, gebürstetem Aluminium mit einer Unterseite aus Polymer. Das Äußere wird aber vermutlich eher durch die RGB-Beleuchtung bestimmt. Entweder nutzt ihr dafür eins der 18 Presets oder konfiguriert sie mit der „Glorious CORE“-Software ganz nach euren Vorstellungen. Mit dem Programm könnt ihr außerdem Tastenkombinationen und Makros festlegen. Solltet ihr die Software aus irgendeinem Grund nicht nutzen wollen, könnt ihr auch auf die Open-Source-Alternative QMK zurückgreifen.

GMMK 2: Barebone- und Prebuilt-Versionen in Kürze erhältlich

Die ersten Modelle der GMMK 2 werden schon ab dem 13. April bei Vertriebspartner Caseking bestellbar sein, für das komplette Portfolio müsst ihr euch noch bis zum 28. April gedulden. Preislich geht es bei 89,90 Euro für die Barebone-Version los, die Prebuilt-Version schlägt mit 129,90 Euro zu Buche. Preisunterschiede zwischen der Compact- und der Full-Size-Größe gibt es offenbar nicht.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.