Google Pixel Fold zeigt sich auf Patentbildern

Sitzt im Rahmen eine „Micro-Hole“-Kamera?
News Google  /  
Bild: Waqar Khan

Wie wird das erste Foldable von Google aussehen? Kürzlich aufgetauchte Patentbilder, welche von der WIPO stammen, zeigen einige Design-Aspekte des potenziellen Pixel Fold. Zudem wird auf den Zeichnungen erstmals die „Micro-Hole“-Kamera sichtbar, die jedoch größer zu sein scheint als bislang angenommen.

Schon länger gibt es Gerüchte, nach denen Google an einem eigenen faltbaren Smartphone arbeitet. Demnach soll das Gerät unter dem Namen Pixel Fold oder Pixel Notepad erscheinen und einige interessante Techniken bieten. Bisher ist nicht bekannt, wann und in welcher Form das Foldable erscheint. Denkbar wäre ein kurzer Teaser auf dem kommenden Pixel-Event am 6. Oktober, auf dem auch das Google Pixel 7 (Pro) gelauncht wird. Immerhin ist der Hersteller dafür bekannt, Smartphones frühzeitig anzukündigen.

Neue Hinweise auf das Pixel Fold liefert nun ein Patenteintrag, welcher bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) im Juni 2021 eingereicht wurde. Der Eintrag wurde von der Website 91Mobile ausfindig gemacht und zeigt das potenzielle Aussehen des Foldables. Leider wird die Front sowie die Rückseite nicht gezeigt, wobei letztere dem Pixel 7 (Pro) ähnlich sein dürfte. Typischerweise wird die Front durch ein längliches Cover-Display bedeckt.

Bilder: 91Mobile

„Micro-Hole“-Kamera: Die Alternative zum Displayloch

Immerhin wird das innenliegende Display abgebildet, das vermutlich dem Oppo Find N ähneln wird. Zudem scheint das Patent ein vorangegangenes Gerücht zu bestätigen: Auf der Innenseite wird keine Punch-Hole-Kamera, sondern eine neuartige „Micro-Hole“-Kamera zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um eine besonders kleine Kameraaussparung im Display-Rahmen. Allerdings scheint das Kameraloch deutlich größer auszufallen, als bisher angenommen. Gerüchteweise arbeitet Sony momentan ebenfalls an einer solchen Kamera-Technik. Laut dem bekannten Leaker Digital Chat Station dauern die Arbeiten bereits zwei Jahre an, wobei die Massenproduktion vor Kurzem gestartet ist.

Zur technische Ausstattung des Google Pixel Fold ist derzeit wenig bekannt. Nach aktuellen Stand wird es wie das Pixel 7 (Pro) auf den Tensor-2-Chip setzen. Der Octa-Core-Prozessor wird das bisherige 2 + 2 + 4-Design beibehalten und im 4-Nm-Verfahren gefertigt. Der Chip wurde erneut zusammen mit Samsung entwickelt. Als Hauptkamera wird scheinbar der ISOCELL GN1-Sensor dienen, der mit 50 MP auflöst.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.