Honor Magic 4: Datum für Präsentation ist offiziell

Wir rechnen wieder mit ziemlichen Highend-Knallern
News Honor  / Jonathan Kemper
Honor Magic 3 Pro+ Modelle, Bild: Honor

Nur gut ein halbes Jahr nach dem Magic 3 steht schon dessen Nachfolger Honor Magic 4 in den Startlöchern. Ungewöhnlicherweise gibt es noch nicht so viele Informationen aus der Leakerszene, dafür müssen wir uns bis zur offiziellen Präsentation nicht mehr lange gedulden.

Seit die ehemalige Huawei-Marke Honor wieder die Google-Dienste ohne Einschränkungen nutzen darf, sind deren Smartphones wieder durchaus interessant geworden. Dass Honor nicht verlernt hat, gute Hardware zu einem attraktiven Preis zu verkaufen, zeigte erst letztens unser Testbericht des Honor 50. Auch das Honor Magic V, das erste Foldable des Hauses, sorgte zumindest im chinesischen Markt, wo es leider exklusiv vertrieben wird, nach offizieller Aussage für Begeisterung.

Bild: Honor

Honor Magic 4 kommt zum MWC 2022

Jetzt steht eine weitere Smartphone-Generation an. Das Honor Magic 4 tritt in die Fußstapfen des Honor Magic 3, das erst im Herbst 2021 präsentiert wurde. Zum anstehenden Mobile World Congress (MWC), der Ende Februar stattfindet, wird offenbar eine ganze Serie unter dem Magic-4-Titel vorgestellt. Neben dem Honor Magic 4 rechnen wir also mit einem Honor Magic 4 Pro und Honor Magic 4 Pro+, die das chinesische Unternehmen am 28. Februar enthüllt.

Welche Hardware verbaut ist, wurde noch nicht verraten, doch ausgehend von den Vorgängern lassen sich einige Schlussfolgerungen ziehen. So bezieht sich das „+“ im Flaggschiff-Modell wahrscheinlich nicht auf die Größe, sondern auf die Kamera-Ausstattung. In der vorherigen Generation kamen alle drei Modelle mit dem gleichen 6,76-Zoll-Bildschirm daher, das Pro+ zeichnete sich jedoch mit insgesamt fünf Sensoren auf der Rückseite aus. Bei dem fünften handelte sich um einen Time-of-Flight-Sensor (ToF), der Tiefeninformationen aufnehmen kann – denkbar, dass er auch im Magic 4 Pro+ zu sehen sein wird.

Wie unterscheiden sich die Chips in den Modellen?

Unter der Haube ist angesichts des Qualcomm Snapdragon 888 in der Basis-Ausführung und dem Snapdragon 888+ in den Pro-Versionen der Snapdragon 8 Gen 1 zu erwarten. Wenngleich Qualcomm diesen laut neuster Gerüchte schneller durch eine Plus-Revision ersetzen möchte als im letzten Jahr, wirkt es eher unrealistisch, dass er bereits bis Ende des Monats zum Einsatz kommt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.