iPhone 14: Ab heute auch bei Amazon bestellbar

Vorbestellungen für neue iPhones starten heute
News Apple  /  
Bild: Apple

Mittwochabend hat Apple die neue iPhone 14-Serie vorgestellt, ab dem 16. September sollen die ersten Kunden ihre Geräten in Händen halten können. Vorbestellungen sind ab heute, 14 Uhr, möglich. Amazon listet die verschiedenen Modelle bereits.

Seit knapp zwei Tagen ist die Katze aus dem Sack, neben dem neuen A16 Bionic-Chip und der Kameraausstattung dürften vor allem die erhöhten Preise Gesprächsthema unter Apple-Fans und -Kritikern gleichermaßen gewesen sein: Erstmals verlangt der Hersteller mehr als 2.000 Euro für ein Smartphone. In einem separaten Beitrag haben wir für euch monatelang alle neuen Informationen zur nächsten iPhone-Generation zusammengefasst.

Geringerverdiener hassen diesen Trick: Das abgebildete iPhone 14 Pro Max kostet sagenhafte 2.099 Euro (Bild: Apple)

Ab heute, dem 9. September, können die verschiedenen iPhone 14-Modelle vorbestellt werden, auch über Amazon. Mit der Suchfunktion lassen sich die Geräte aktuell noch nicht ausfindig machen, hierzu muss zunächst die eigene Marken-Seite für Apple bei Amazon angesteuert werden. Dort werden alle neuen Modelle gelistet, ein Preis wird allerdings noch nicht angezeigt. Diese werden voraussichtlich um 14 Uhr freigeschaltet, sobald Vorbestellungen möglich sind.

Das “günstigste” iPhone 14, also die Standardvariante mit 128 GB Speicher, kostet bereits 999 Euro. Die größere Plus-Variante beginnt bei 1.149 Euro, das Pro-Modell bei 1.299 Euro und das Topmodell iPhone 14 Pro Max ist zu Preisen ab 1.449 Euro erhältlich. Die Einstiegspreise gelten jeweils für die kleinste Speicherkonfiguration mit 128 GB, wirklich teuer wird es bei den exklusiv für iPhone 14 Pro und Pro Max erhältlichen Varianten mit 1 Terabyte Speicher. Während das iPhone 14 Pro mit dieser Speichervariante 1.949 Euro kostet, liegt das iPhone 14 Pro Max bei 2.099 Euro.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.