JBL BoomBox 3 und Pulse 5: Neuheiten zur CES 2022

Insgesamt vier Produkte erhalten aktuelle Generationen
News JBL  / Jonathan Kemper
Bilder: JBL, Montage: Allround-PC

Die CES 2022 steigt nach Absagen zahlreicher Unternehmen mehr online als traditionell in Las Vegas, doch Sound-Experte JBL geizt nicht an Neuheiten, die im Rahmen der Technikmesse vorgestellt werden. Insgesamt vier Produktserien werden um aktuelle Generationen erweitert.

JBL Pulse 5

Mit die meisten Anhänger von den jetzt neu aufgelegten Produkten wird die JBL Pulse haben. Der kompakte Bluetooth-Lautsprecher steht nicht nur für gewohnt guten Sound, sondern auch ästhetische Lichteffekte, die die Musik begleiten, was die Box zu einem echten Hingucker macht. Großartige Neuerungen lassen sich auf dem Datenblatt nicht entdecken. Wie auch beim Vorgänger gibt es bis zu 12 Stunden Laufzeit mit einer Ladung, statt Bluetooth 5.2 wird der neuere Bluetooth-Standard 5.3 unterstützt und zum Glück hält JBL an PartyBoost fest, um mehrere Lautsprecher des Herstellers miteinander zu koppeln.

Die Schutzklasse wurde von IPX7 auf IP67 erweitert, sodass die JBL Pulse 5 jetzt auch offiziell gegen Staub und nicht nur gegen Wasser geschützt ist. Die UVP liegt bei 249 Euro und damit etwas höher als beim Vorgänger, der für 229 Euro eingestiegen ist. Ein konkretes Veröffentlichungsdatum nennt JBL nicht, die Verfügbarkeit soll aber ab Sommer 2022 gegeben sein.

JBL BoomBox 3

Neben der Pulse 5 dürfte auch die BoomBox 3 für einige Freude bei Fans sorgen. Die nächste Generation des Riesen-Lautsprechers verspricht noch massiveren Bass dank Racetrack-Subwoofer, der von zwei Mitteltönern und zwei Hochtönern begleitet wird. Der Akku bietet bis zu 24 Stunden Laufzeit mit einer Ladung sowie Powerbank-Funktion, sodass ihr unterwegs sogar euer Smartphone oder andere Gadgets aufladen könnt. Wie die Pulse 5 ist die BoomBox 3 nach IP67-Standard zertifiziert und unterstützt PartyBoost sowie Bluetooth 5.3. Sie soll ebenfalls ab Sommer 2022 für 549 Euro UVP erhältlich sein.

JBL Live Pro 2

Noch portabler als alle anderen JBL-Produkte sind wohl True-Wireless-Speaker. Diese führt der Hersteller unter anderem jetzt unter dem Namen Live Pro 2. Die kabellosen In-Ear-Kopfhörer sind mit 11-mm-Treibern sowie Akkus mit bis zu zehn Stunden Laufzeit ausgestattet. 30 weitere Stunden Betrieb erhaltet ihr durch die Ladebox. Muss es mal schnell gehen, könnt ihr innerhalb von 15 Minuten genügend Strom für vier Stunden Einsatz auf die Hörer schaffen. Die Ladung ist nach Qi-Standard auch kabellos möglich. Außerdem an Bord sind eine Noise-Cancelling-Funktion, sechs Mikrofone mit Geräusch- und Windisolierungstechnologie, Sprachsteuerung über Alexa und Google Assistant sowie eine IPX5-Zertifizierung, weshalb sie als wasserdicht bzw. schweißfest gelten. Ab Frühjahr 2022 sollen die JBL Live Pro 2 in Schwarz, Weiß und Blau für 179,95 Euro zu kaufen sein.

JBL PartyBox Encore

Zu guter Letzt führt JBL die würfelförmige PartyBox Encore ein, eine Kombination aus leistungsstarkem 100-Watt-Lautsprecher und Mikrofon für Karaoke-Abende und mehr. Selbst mit eingeschalteter Lichtshow-Funktion soll die PartyBox Encore zehn Stunden am Stück durchhalten können. Das kabellose Mikrofon wird über zwei AA-Batterien mit Strom versorgt. Weitere Wiedergabegeräte können über Bluetooth 5.1, USB oder Aux verbunden werden. Nach IPX4-Standard ist die PartyBox Encore gegen Spritzwasser geschützt. Ab Sommer 2022 verkauft JBL das Lautsprecher-Mikro-Paket für 349 Euro.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.