JBL Quantum 610 und 810: Neue Gaming-Headsets mit 3D-Sound

Kabellose Kopfhörer für PC und Konsole
JBL Themen

JBL hat mit dem Quantum 610 und 810 zwei neue Gaming-Headsets der Quantum-Serie veröffentlicht. Das Duo soll besonders durch einen klaren 3D-Sound überzeugen. Daneben sollen die Kopfhörer dank ihrer RGB-Beleuchtung zu einem Eyecatcher in jedem Gaming-Setup werden.

Die Quantum-Serie von JBL erhält Zuwachs: JBL bringt mit dem Quantum 610 sowie 810 zwei neue kabellose Gaming-Headsets an den Start. Beide können über eine 2,5 GHz-Verbindung am PC, der PS4/PS5 sowie an der Nintendo Switch genutzt werden. Das Quantum 810 verfügt ergänzend über Bluetooth 5.2, wodurch es mit allen Bluetooth-kompatiblen Geräten nutzbar ist. Alternativ lassen sich die Headsets auch über einen 3,5-mm-Klinkenstecker anbinden.

50-mm-Treiber mitsamt Surroundsound

Das Highlight dürfte wohl die Surround-Sound-Funktion inklusive DTS Headphone:X 2.0 sein. Durch diese Kombination möchte JBL einen hochwertigen 3D-Sound und ein tieferes Eintauchen in die Spielwelt ermöglichen. Sowohl das Quantum 610 als auch das Quantum 810 setzen zudem auf 50-mm-Treiber, wobei beim 810er „High-Res“-Modelle zum Einsatz kommen. Laut JBL sollen diese im Vergleich einen leicht klareren Sound bieten. Zudem besitzt das teurere Modell ein Mikrofon mit aktiver Echo- und Geräuschunterdrückung.

Im Akku-Betrieb sollen die Over-Ear-Kopfhörer jeweils eine Laufzeit von 30 Stunden (Q810) respektive 40 Stunden (Q610) erreichen. Entsprechend dürfte der Akku genügend Power für mehrere lange Gaming-Sessions liefern. Weiterhin stattet JBL die Kopfhörer mit Leder ummantelten Ohrpolstern aus Memory-Schaumstoff aus, die besonders bei längeren Gaming-Sessions einen hohen Komfort bieten sollen. An den Ohrmuscheln lässt sich überdies eine RGB-Beleuchtung vorfinden, welche über die JBL Quantum Engine gesteuert werden kann. Über diese Software können ebenso EQ- und Mikrofon-Anpassungen vorgenommen werden.

Das JBL Quantum 610 sollte zu einer UVP von 150 Euro starten, ist aber bereits für knapp 140 Euro verfügbar – beispielsweise bei MediaMarkt oder Saturn. Auch das Quantum 810, welches 200 Euro UVP kosten sollte, ist aktuell ab ca. 180 Euro bestellbar – zum Beispiel bei Amazon.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^