JBL Quantum 910: Neues Wireless-Flaggschiff mit spannenden Funktionen

Der kabellose Bruder des Quantum One
News JBL  /  
Bild: JBL

JBL stellt zur Gamescom 2022 das Quantum 910 Wireless vor. Es handelt sich dabei um das Topmodell der kabellosen Produktlinie, welches einige Features des kabelgebundenen Flaggschiff-Modells, Quantum One, erbt.

Mit dem Quantum One (Test) startete JBL 2020 seine erste eigene Reihe an Gaming-Headsets. Das kabelgebundene Flaggschiff-Modell bietet mit hervorragender Klangqualität, aktiver Geräuschunterdrückung und vielen eher ungewöhnlichen Funktionen ein üppiges Gesamtpaket, das sich in unserem Test als durchaus sehr gelungen herausstellte.

Kabelloses High-End-Headset mit vielen Funktionen des Quantum One

Zeitgleich zum Quantum One gingen weitere Quantum-Modelle in verschiedenen Preisstufen auf den Markt, die teilweise bereits überarbeitete Nachfolger erhalten haben. Bis jetzt führte das Quantum 810 Wireless noch die kabellose Sparte an, nun folgt das JBL Quantum 910 Wireless als neuer Spitzenreiter.

Bild: JBL

Der Neuling ist mit 50 Millimeter High-Res-Treibern ausgestattet und wird, gemessen an der Soundqualität des 810 und One, in dieser Hinsicht wohl nicht enttäuschen. Als besonderen Kniff bringt das Quantum 910 nämlich ein einzigartiges Feature des Quantum One mit: Ein beiliegendes Kalibrierungs-Mikrofon, das den Gehörgang der Nutzer*innen ausmisst und ein individuelles Klangprofil erstellt.

Auch bietet das neueste JBL-Headset zwei Optionen für Raumklang: JBL QuantumSphere 360 kennen wir bereits vom Quantum 810 und soll das bestmögliche Raumgefühl schaffen, ist allerdings nur am PC, in Kombination mit der Quantum Engine Software verfügbar. Denn das Headset kann entweder per 2,4-GHz-Dongle via USB-A oder -C (ein entsprechender Adapter liegt dem Lieferumfang bei), Bluetooth 5.2 oder Klinkenkabel angeschlossen werden. Ist QuantumSphere 360 nicht verfügbar – etwa mangels Software oder USB-Anbindung – tritt automatisch die zweite Option, JBL Quantum Spatial 360, in Aktion. Dabei handelt es sich um die Onboard-Lösung für Raumklang, diese ist also auch an verschiedenen anderen Geräten wie der Konsole nutzbar. Die Akkulaufzeit im 2,4-GHz-Wireless-Betrieb gibt JBL mit bis zu 39 Stunden an, vor Ablauf dieser Wiedergabezeit kann das Headset außerdem per USB-C-Kabel geladen und gleichzeitig weiter genutzt werden.

Bild: JBL

Zu den weiteren Features des JBL Quantum 910 Wireless zählen ein zum Stummschalten hochklappbares Boom-Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und ein Regler zur Einstellung der Game-Chat-Balance. Auch bunte RGB-Beleuchtung ist mit an Bord, die in der Software detailliert angepasst werden kann.

Ab Mitte September soll das neue Wireless-Flaggschiff von JBL in den Handel kommen, die UVP beträgt 249,00 Euro. Das entspricht dem ursprünglichen Preis des Quantum One, welches inzwischen weitaus günstiger angeboten wird.

Quellen
  • JBL

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.