Kingston Fury Renegade (RGB): DDR5-Ram mit bis zu 6.400 MT/s

Mit und ohne beleuchteten Heatspreader
News Kingston  /  
Bild: Kingston

Mit den Fury Renegade und Renegade RGB hat Kingston zwei neue Arbeitsspeicherserien angekündigt, die durch hohe Geschwindigkeiten überzeugen sollen. Laut Hersteller wurden die RAM-Riegel in enger Zusammenarbeit mit den bekannten Mainboard-Brands entwickelt.

Kingston hat zwei neue DDR5-Speicherserien vorgestellt, die mit Taktraten von bis zu 6.400 MHz aufwarten. Die Fury Renegade und Renegade RGB-Serie verfügt über handverlesene Speicher-ICs, die zusammen mit Intels XMP 3.0 ein hohes Overclocking-Potenzial aufweisen sollen. Beide Serien werden als Einzelmodul mit 16 Gigabyte oder als Dual-Kit mit 32 Gigabyte erhältlich sein. Käufer*innen können sich zudem zwischen 6.000 und 6.400 MT/s schnellen Ram-Modulen entscheiden.

In allen Fällen kommt ein schwarzes PCB zum Einsatz, das mit einem schwarzweißen Alu-Heatspreader kombiniert wird. Dieser sorgt nicht nur für eine optische Aufwertung, sondern auch für eine verbesserte Wärmeabfuhr. Das RGB-Modell verfügt zusätzlich über eine anpassbare RGB-Beleuchtung. Insgesamt stehen 16 verschiedene Leuchteffekte zur Auswahl. Laut Kingston kann die Beleuchtung per Asus Aura Sync, MSI Mystic Light, RGB Fusion sowie über Polychrome RGB gesteuert werden.

Release-Termin derzeit unbekannt

Ein besonders effizienter On-Board-PMIC soll zudem für ein verbessertes Energiemanagement sorgen. Die Speichermodule bieten die Option, eigene Speicherkonfigurationen anzulegen und über das Bios zu laden. Dabei können Nutzer*innen bis zu zwei personalisierte Profile erstellen.

Aktuell ist nicht bekannt, wann die neuen DDR5-Speichermodule erscheinen werden. Auch hat Kingston bisher keine Details zur Preisgestaltung der Module geteilt. Vergleichbare beleuchtete Kits mit 6.400 MT/s und 32 Taktzyklen wechseln derzeit für etwa 370 Euro den Besitzer. Unbeleuchtete Module in dieser Leistungsklasse kosten wiederum etwa 30 Euro weniger. In einem kurzen Ankündigungsvideo zeigt Kingston, wie die Fury Renegade RGB im verbauten Zustand erstrahlen:

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.