Kingston Fury Renegade: Zweite Generation für PC und Konsole

Vier Speichervariante stehen zur Auswahl
News Kingston  /  

Kingston hat die zweite Generation der Fury Renegade SSDs angekündigt. Die neue Speicher-Serie wird in zwei Varianten verfügbar sein, wenngleich der Hauptunterschied beim Kühldesign liegt. Dabei eignet sich die Version mit Kühlkörper sogar für die Playstation 5.

Nach nur einem Jahr löst Kingston die aktuelle Generation der Fury Renegade SSDs (Test: 2-TB-Modell) ab. Mit der neuen Generation möchte der Hersteller die NVMe-SSD auf PCIe 4.0-Basis nochmals verbessern. Besonders die Ladezeiten von Programmen sollen mit dem Laufwerk kürzer ausfallen, wobei die Reaktionsfähigkeit des PC-System ebenfalls besser ausfallen soll. Kingston kombiniert hier einen Phison E18-Controller mit schnellem 3D-NAND-Speicher, sodass hohe Geschwindigkeiten möglich sind. Demnach erreicht die SSD beim Lesen bis zu 7.300 MB/s, während beim Schreiben 7.000 MB/s erzielt werden.

  • 500 GB: bis zu 7.300/3 .900 MB/s
  • 1 TB: bis zu 7.300/ 6.000 MB/s
  • 2 TB: bis zu 7.300/ 7.000 MB/s
  • 4 TB: bis zu 7.300/ 7.000 MB/s
Bild: Kingston

Die Kingston Fury Renegade-Reihe wird in zwei Ausführungen erhältlich sein. Bei der ersten Version handelt es sich um eine Variante, welche in erster Linie für Gaming-PCs sowie Notebooks gedacht ist. Hier wird der Speicher durch einen flachen Graphen-Aluminium-Heatspreader gekühlt. Damit soll das Laufwerk auch bei intensiver Nutzung nicht heißlaufen. Daneben ist ein Modell mit Kühlkörper verfügbar, das mit der Playstation 5 kompatibel ist. Hierfür ist der Kühler mit einer zusätzlichen Ebene zur Wärmeverteilung ausgestattet.

Insgesamt vier Speicherversionen wird es von der SSD geben. Dabei können Käufer*innen zwischen einem 500 GB, 1 TB, 2 TB und einem 4-TB-Modell auswählen. In allen Fällen bietet Kingston eine begrenzte Garantie für fünf Jahre. Aktuell erhaltet ihr außerdem einige Kingston Speicherprodukte zur reduzierten Preisen bei Alternate. Wir haben euch einige Highlights aufgelistet.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert