Kolink Observatory Z: Gute Aussichten für PC-Bastler

Neue Midi-Tower mit blickdurchlässigen Front- und Seitenteilen
News Caseking  / Robin Cromberg
Bild: Caseking

Caseking bietet ab sofort die beiden neuen Gehäuse Kolink Observatory Z ARGB und Observatory Z Mesh ARGB an. Beide sind mit vier vorinstallierten ARGB-Lüftern und durchsichtigen Seiten- und Frontpanels ausgestattet.

Das Kolink Observatory Z ergänzt die zeigefreudige Observatory-Reihe um einen weiteren, mit vielen blickdurchlässigen Panels versehenen Midi-Tower. Das große Seitenfenster aus Temperglas gewährt Einblicke in den Innenraum und kann per Quick-Release-Funktion schnell abgenommen werden. Ein weiteres Temperglas-Fenster befindet sich an der Front, bei der Variante Observatory Z Mesh ARGB befindet sich hier stattdessen ein Metall-Mesh für besseren Airflow. Auch die Glas-Version soll hier Dank seitlicher Lüftungsschlitze nicht zu kurz kommen.

Bereits das erste Observatory-Modell wurde 2018 mit vier RGB-Lüftern ausgeliefert. Die vier vorinstallierten Umbra Void ARGB-PWM-120-mm-Lüfter des Kolink Observatory Z lassen sich einzeln ansteuern und über eine herunterladbare Software oder einen 3-Pin-5V-ARGB-Header des Mainboards anpassen. Auch die Lüftergeschwindigkeit kann bei Bedarf auf bis zu 1.500 U/min erhöht werden, das hydraulische Lager sorgt dabei für eine hohe Langlebigkeit jedes einzelnen Lüfters.

Das Kolink Observatory Z ARGB und das Kolink Observatory Z Mesh ARGB sind ab sofort für jeweils 139,90 Euro bei Caseking erhältlich*.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.