Loupedeck: Update 5.1 bringt Marketplace und neue Plugins

Neue Software für die Kreativkonsole!
News loupedeck  / Arian Krasniqi

Loupedeck hat die Version 5.1 ihrer Anwendungssoftware veröffentlicht. Teil des Ganzen sind unter anderem einige Verbesserungen sowie diverse Bugfixes. Diesmal hat es jedoch auch eine größere Neuerung in die Software geschafft: Ein eigener Marktplatz für Plugins und Profile.

Gegen Ende April hat Loupedeck die neuste Version ihrer Anwendungssoftware released. Dabei wurden wie so üblich einige Bugs und Fehler behoben sowie neue Funktionen hinzugefügt. Unter anderem sind nun einige Features für die Loupedeck-Konsolen verfügbar, welche den Funktionsumfang erweitern.

Zu den neuen Plugins gehören mitunter Nanoleaf Control, YouTube Music Desktop, Elgato Control und viele mehr. Auch ist die Stimmverzerrer-Applikation Voicemod jetzt für die Konsolen verfügbar. Innerhalb der Software ist zudem ab sofort die Anwendung von animierten Icons und das Anmelden über den Browser möglich.

Bild: Loupedeck

Die wohl größte Neuheit des Updates ist der Marketplace, der sich in der Software finden lässt. Dieser soll sich zu einer Anlaufstelle für Loupedeck-Nutzer*innen entwickeln und eine Vielzahl an Tools bereitstellen. Demnach sollen vor allem externe Anbieter, Partner und Influencer Inhalte bereitstellen. Loupedeck selbst wird den Marketplace natürlich ebenfalls mit Content füllen. Aktuell ist die Auswahl an Inhalten etwas dürftig, immerhin sind aber bereits 70 herunterladbare Funktionen vorhanden.

Zum Start ist der Marketplace erstmal auf drei Sektionen beschränkt, bei denen es sich um Profile für Kreativanwendungen, Plugins und Item-Pakete handelt. Zukünftig sollen laut des Herstellers noch einige weitere Kategorien folgen. So werden beispielsweise Sound und Grafiken mit der Zeit hinzugefügt. Ziel für Loupedeck ist es letztlich, eine möglichst große Content-Bibliothek zu schaffen.

Quellen
  • Loupedeck

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.