MediaTek Dimensity 8000 & 8100: Chips für die Fast-Flaggschiffe

Erste Smartphones noch diesen Monat
News  / Jonathan Kemper

MediaTek hat neue Chips für Smartphones im mittleren bis oberen Preissegment vorgestellt. Bis wir erste Geräte mit ihnen sehen, soll es nicht mehr lange dauern.

Spätestens mit dem Dimensity 9000 hat MediaTek seinem Ruf einen ordentlichen Schub verpasst. Vergangen sind die Tage, in denen der taiwanesische Halbleiterhersteller nur im Schatten von Konkurrent Qualcomm sein Dasein fristen muss. Immerhin ist man mit dem letzten Top-SoC in Sachen Strukturgröße zuvorgekommen, denn der Snapdragon 8 Gen 1 wurde erst nach dem Dimensity 9000 im effizienteren Vier-Nanometer-Verfahren gefertigt.

Dimensity 8000 & 8100: Nur leichte Unterschiede bei Taktfrequenz

Dimensity 8000 und Dimensity 8100, die MediaTek jetzt auf dem MWC 2022 in Barcelona angekündigt hat, sind wiederum im Fünf-Nanometer-Verfahren gefertigt und setzen auf Prozessoren mit vier Cortex-A78- und vier Cortex-A55-Kernen. Hauptsächlicher Unterschied der beiden Chips ist die maximale Taktfrequenz, diese liegt beim Dimensity 8000 bei 2,75 GHz, beim Dimensity 8100 mit 2,85 GHz eine Idee höher. „Man könnte sagen, dass die MediaTek-Dimensity-8000-Serie der kleine Bruder unseres Flaggschiff-Chips Dimensity 9000 ist“, so ein Vertreter von MediaTek in der Pressemitteilung.

Beide Chips sind für Smartphones der oberen Mittelklasse gemacht und unterstützen bei Full-HD bis zu 168 Hz möglich, auch wenn dies vermutlich nie notwendig sein wird. Realistischer sind da die maximalen 120 Hz bei QHD+-Auflösung des Dimensity 8100. Vermutlich beinahe überflüssig zu sagen ist die Tatsache, dass die Chips für 5G gerüstet sind, außerdem für LPDDR5-RAM, UFS-3.1-Speicher, Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.3.

Auch Dimensity 1300 für die Mittelklasse

Neben den beiden 8000er-Chips wurde außerdem der Sechs-Nanometer-Chip Dimensity 1300 vorgestellt. Hier besteht der Prozessor ebenfalls aus vier Cortex-A78- und vier Cortex-A55-Kernen, wobei einer der stärkeren Cores sogar auf bis zu 3 GHz getaktet ist. Der Vorgänger Dimensity 1200 war etwa im OnePlus Nord 2 (Test) zu finden, der Dimensity 1300 könnte also beispielsweise im Nord 3 Anwendung finden.

Smartphones mit neuen MediaTeks noch diesen Monat

Während es üblicherweise Monate zwischen der ersten Vorstellung neuer Smartphone-Chips bis zur tatsächlichen Veröffentlichung in einem kaufbaren Gerät dauert, müssen wir uns dieses Mal offenbar nicht so lange gedulden. MediaTek kündigte nämlich an, dass entsprechende Smartphones mit Dimensity 8000, 8100 und 1300 noch im ersten Quartal 2022 erhältlich sein sollen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.