Microsoft-Account wird auch für Windows 11 Pro zur Pflicht

Kontozwang in aktuellem Insider Preview Build
News Microsoft  /  
(Bild: Microsoft)

Bei der aktuellen Insider-Vorschau von Windows 11 verkündete Microsoft, von nun an eine Internetverbindung bei der ersten Einrichtung auch in der Pro-Version vorauszusetzen. Für die private Nutzung wird außerdem ein Microsoft-Konto verpflichtend.

Erst kürzlich berichteten wir über die kommenden Neuerungen für Windows 11 aus dem Insider Preview Build 22557, doch im umfangreichen Changelog wird unter dem Abschnitt „Weitere Änderungen“ nahezu beiläufig erwähnt, dass Windows 11 Pro ähnlich wie Windows 11 Home neuerdings eine Internetverbindung bei der Ersteinrichtung voraussetze. Bei privater Nutzung sei dann ebenfalls ein Microsoft-Account vonnöten.

Similar to Windows 11 Home edition, Windows 11 Pro edition now requires internet connectivity during the initial device setup (OOBE) only. If you choose to setup device for personal use, MSA will be required for setup as well. You can expect Microsoft Account to be required in subsequent WIP flights.

Microsoft

Bislang war es bei Windows 11 Pro möglich, die Ersteinrichtung im Offline-Modus mit einem lokalen Benutzerkonto anstelle eines Microsoft-Accounts durchzuführen. Nun trifft die für die Home-Version bereits geltende Online- und Kontopflicht ebenfalls die Pro-Version des Betriebssystems, zumindest im aktuellen Insider Preview Build. Vermutlich führt das Unternehmen dies im großen Herbst-Update (Version 22H2) offiziell ein.

Unter anderem bei selbstgebauten Systemen, wo bei der Ersteinrichtung aufgrund fehlender (W)LAN-Treiber keine Internetverbindung hergestellt werden kann, dürfte diese Änderung zu Problemen führen. Bekanntlich testet Microsoft in den Insider-Versionen auch Neuerungen aus, die es nicht immer in die finale Version schaffen. Das Unternehmen könnte diesbezüglich also eventuell noch einen Rückzieher machen, wenn es für zu viel Kritik sorgt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tim Metzger

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert