Motorola Frontier 22: Details zum Smartphone mit 200-MP-Kamera

Neues Level für mobile Fotografie
News  / Jonathan Kemper
Quelle: WinFuture

Wie viel Megapixel sind genug? Zwar dürfte das Motorola Frontier 22 nicht das erste Smartphone werden, das mit 200-MP-Sensor auf den Markt kommt, doch es ist wohl das erste Gerät, zu dem wir ziemlich fast vollständiges Datenblatt vorliegen haben.

Motorola war in den letzten Jahren im Smartphone-Geschäft irgendwie auf Tauchstation, doch in jüngerer Vergangenheit hören wir immer mehr von dem Unternehmen, das mittlerweile zum Lenovo-Konzern gehört (zum Beispiel durch das Motorola Edge 20 Pro (Testbericht)). Mit dem Gerät, das momentan unter dem Codenamen „Frontier 22“ gehandelt wird, sorgt man schon ein paar Monate vor der Vorstellung für einiges an Aufsehen. Grund ist ein Leak über die Website der Kollegen von WinFuture, die so gut wie alle technischen Daten sowie sogar Bilder zum anstehenden Premium-Smartphone zusammen haben.

200-MP-Sensor mit OIS auf der Rückseite

Dabei richten sich alle Augen vermutlich auf den Sensor, der bei der Hauptkamera auf der Rückseite zum Einsatz kommen soll. Laut des Leaks besitzt der Sensor eine Auflösung von stolzen 200 MP und kommt mit optischer Bildstabilisierung (OIS) daher, was bei Videoaufnahmen und Langzeitbelichtungen aus der Hand unterstützen sollte. Dabei dürfte es sich um den ISOCELL HP1 handeln, der bereits im September 2021 enthüllt wurde, aber bis jetzt vergeblich auf seine erste Anwendung wartet. Gerüchten zufolge sehen wir ihn vielleicht auch schon im Samsung Galaxy S22 Ultra, dessen Präsentation Anfang Februar ansteht. Bei den anderen Sensoren ist die Rede von einem Ultraweitwinkel mit 50 MP und einem Teleobjektiv mit zweifacher Vergrößerung und 12 MP. Auf der Vorderseite soll eine 60-MP-Kamera in einer Punchhole untergebracht sein.

Auch die restliche Hardware des Frontier 22 präsentiert sich auf einem erwartbar hohen Niveau. Das 6,67-Zoll-POLED-Display löst mit Full-HD+ im 20:9-Format auf und ist an den Seiten gebogen, außerdem bietet es eine Bildwiederholrate von 144 Hz und HDR10+. Als Chip kommt natürlich der aktuelle Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 zum Zug und wird von 8 oder 12 GB LPDDR5-RAM sowie 128 oder 256 GB UFS-3.1-Datenspeicher begleitet. Der 4.500 mAh fassende Akku wird per USB-C mit bis zu stattlichen 125 Watt oder kabellos mit bis zu 50 Watt aufgeladen.

Motorola Frontier 22 kommt angeblich im Sommer

Dem Leak zufolge soll das Motorola Frontier 22 im Juli 2022 auf den Markt kommen, auch ein Start in Europa scheint nicht ausgeschlossen. Wie teuer es werden soll, ist allerdings noch offen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.