Motorola kündigt Launch-Event für mehrere Smartphones an

Kommt das 200 MP-Flaggschiff endlich nach Deutschland?
News  /  
Bild: Motorola

Es stehen neue Moto-Smartphones in den Startlöschern: Motorola hat über Twitter bekannt gegeben, dass am 08. September das nächste große Launch-Event ansteht. Vermutet wird unter anderem die Vorstellung des Moto Edge 30 Ultra, das mit einer 200 MP Kamera aufwartet.

„Find yourself closer to the edge“ – unter diesem Motto hat Motorola ein kurzes Teaser-Video auf ihrem offiziellen Twitter-Kanal veröffentlicht. Der Teaser deutet zwar die Vorstellung von insgesamt drei Smartphones an, Namen oder sonstige Details werden allerdings nicht verraten. Aus dem verwendeten Slogan lässt sich jedoch schließen, dass es sich wohl um Geräte der Edge-Serie handelt. Die Präsentation wird am 08. September stattfinden.

Es ist davon auszugehen, dass das bereits für China vorgestellte Moto X30 Pro Teil der Präsentation ist. Nach aktuellem Kenntnisstand wird das Smartphone hierzulande als Moto Edge 30 Ultra erscheinen. Laut dem bekannten Leaker Nils Ahrensmeier wird das Flaggschiff-Modell zum Release 899 Euro kosten. Der Preis bezieht sich dabei auf die Version mit 256 Gigabyte internen Speicher samt 12 Gigabyte Arbeitsspeicher. Im Inneren wird wohl der Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 werkeln.

Das Alleinstellungsmerkmal des Smartphones liegt im Kamera-Segment, denn Motorola verbaut hier einen 200 MP scharfen Sensor. Dabei wird der Samsung ISOCELL HP1 zum Einsatz kommen, der scheinbar auch im kommenden Xiaomi 12T Pro zu finden sein wird. Spannend bleibt, in welchem Gerät der HP1 besser zur Geltung kommt. Ergänzt wird der Hauptsensor durch zwei Telekameras.

Das Moto X30 Pro könnte gerüchteweise als Edge 30 Ultra hierzulande erscheinen (Bild: Motorola)

Edge 30 Fusion und Neo könnten vorgestellt werden

Neben dem Ultra-Modell steht ebenfalls die Vorstellung des Motorola Edge 30 Fusion im Raum, das kürzlich als Moto S30 Pro in China erschienen ist. Herzstück des Ganzen bildet der ältere Qualcomm Snapdragon 888+, der mit wahlweise 8 oder 12 Gigabyte Arbeitsspeicher kombiniert wird. Auf der Front sitzt ein 6,55 Zoll großes OLED-Display mit 144 Hz. Angetrieben wird das Smartphone durch einen 4.400 mAh, welcher mit 68 Watt geladen werden kann.

Beim dritten Smartphone könnte es sich um das Edge 30 Neo handeln. Aus einem Geekbench-Eintrag geht hervor, dass das Neo auf einen nicht näher genannten Octa-Core Prozessor setzt. Tendenziell dürfte der Snapdragon 750G oder 480 Plus zum Einsatz kommen. Dazu gibt es acht Gigabyte RAM sowie bis zu 256 GB Flash-Speicher. Erwartet wird zudem ein 6,28 Zoll großes pOLED-Display sowie ein Triple-Kamera-System. Laut Ahrensmeier wird das Gerät 399 Euro kosten.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.