MSI MEG X670E Godlike: Extremes Mainboard für 1.299 USD

Ein AM5-Mainboard der Superlative?
News MSI  /  
Bild: MSI

Am 27. September wird AMD die Ryzen 7000-Prozessoren samt der AM5-Plattform an der Start bringen. Bis dato sollen bereits die ersten Mainboards mit X670E-Chipsatz erhältlich sein. Nun hat MSI den Preis der eigenen Flaggschiff-Platine verraten.

Das MSI MEG X670E Godlike war eines der ersten vorgestellten AM5-Mainboards. Bei der Platine handelt es sich um das Topmodell von MSI, das mit einer großzügigen Ausstattung aufwarten soll. Das Mainboard richtet sich vor allem an Enthusiasten sowie an Overclocker. Entsprechend verbaut der Hersteller hier eine großzügige Spannungsversorgung, die sich aus insgesamt 27 Phasen mit 105 A Smart Power Stage zusammensetzt. Gekühlt wird die Spannungsversorgung durch zwei Kühlkörper, welche per Heatpipe verbunden sind. Zudem unterstützt eine MOSFET-Bodenplatte das Kühlsystem.

Weiterhin lassen sich hier drei PCIe-5.0-Slots mit x16-Anbindung vorfinden, sodass theoretisch SLI- oder Crossfire-Systeme verbaut werden können. Über den Sinn dessen lässt sich heutzutage natürlich streiten. WiFi 6E, Bluetooth 5.1 sowie vier M.2-Anschlüsse sind ebenfalls mit an Board. Anschlussseitig stehen hier sieben USB 3.2-Ports, zwei USB 3.2 Gen 2×2 Type C sowie ein HD-Audio-Paneel zur Verfügung. Dazu kommt jeweils ein 10 Gbit und ein 2.5 Gbit LAN-Port.

Eines der Highlights des E-ATX-Boards ist das integrierte 4,5 Zoll große M-Vision Display. Hierüber können Systeminformationen wie etwa die aktuelle Temperatur angezeigt werden. Als Soundlösung dient ein ALC-4082 Soundchip, der für einen ordentlichen Sound sorgen soll. Im amerikanischen Shop verlangt MSI aktuell 1.299 US-Dollar für das Mainboard-Flaggschiff. Damit würde das AM5-Mainboard exakt so viel kosten wie das MSI Z690 Godlike. Bisher wird das X670E Godlike nicht im deutschen Shop gelistet. Wann und in welcher Form das Modell hierzulande erscheinen wird, ist unbekannt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.