Nintendo Switch emuliert in Leaks Game Boy & Game Boy Advance

Bald neue Retro-Spiele für Nintendo Switch Online?
News Nintendo  / Tim Metzger
Bild: Nintendo

Umfangreiche Leaks haben enthüllt, dass Nintendo an neuen Emulatoren für die Switch arbeitet. Sie sollen Spiele-Klassiker des Game Boy und Game Boy Advance auf die aktuelle Konsole bringen. Die Veröffentlichung als Boni für Nintendo Switch Online könnte unmittelbar bevorstehen.

Als Mitglied von Nintendo Switch Online (NSO) erhält man unter anderem Zugriff auf ausgewählte NES- und SNES-Spiele, die per Emulation auf der Switch-Konsole laufen. Durch das seit Oktober 2021 erhältliche Erweiterungspaket, quasi Nintendos Premium-Abonnement, gibt es zusätzlich noch Titel des Sega Mega Drive und der N64 dazu. Als Nächstes stehen offenbar der Game Boy (1989) und Game Boy Advance (2001) bevor.

Im 4Chan-Forum sind funktionsfähige Emulatoren aufgetaucht, die von Nintendo Europa Research & Development (NERD) entwickelt wurden. Aus den Daten geht hervor, dass die Abteilung bereits seit August 2020 daran arbeitet. Ihre Codenamen lauten Hioyo (Game Boy) und Sloop (GBA). Zahlreiche Titel wurden mit den Emulatoren getestet, darunter etwa Tetris, Metroid Fusion, Mario Kart: Super Circuit und The Legend of Zelda: Link’s Awakening. Die GBA-Liste umfasst 30 Titel, an Game-Boy-Titeln sind nur vier bekannt.

Daten wirken überwiegend authentisch

Das US-Magazin ArsTechnica hat diesbezüglich einen Experten befragt, der von der Echtheit überzeugt ist. Es gibt allerdings einige Ungereimtheiten, etwa Verweise auf EZFlash-Cartridges, welche in der Homebrew-Community genutzt werden. Seitens Nintendo kam bislang noch keine Stellungnahme. Unter anderem Nintendo Life und Eurogamer berichteten in der Vergangenheit bereits, dass laut ihren Quellen Game-Boy-Spiele für die Switch geplant seien.

Welche Spiele es letztendlich in die finale Auswahl schaffen, bleibt vorerst unklar. Ebenso ungewiss ist ein Veröffentlichungszeitraum. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass die Game-Boy- und GBA-Titel noch dieses Jahr auf die Switch gelangen werden. Die Emulatoren inklusive Spiele-Sammlung könnten entweder Teil des Basis-Abonnements oder des Erweiterungspakets werden. Nintendos Pläne für NSO sind schon mehrmals vorab durchgesickert, etwa für den SNES- und N64-Emulator.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.