OnePlus Nord 2T: Alle technischen Daten bekannt

Debüt für neuen MediaTek-Chip?
News OnePlus  / Jonathan Kemper

Mit einem bislang unveröffentlichten SoC soll das OnePlus Nord 2T in den nächsten Monaten vorgestellt werden. Die technischen Daten liegen uns bereits vor.

Auch wenn OnePlus wegen seiner Strategie vor allem in Bezug auf die Flaggschiff-Serie aktuell ein wenig Kritik einstecken muss, hält der Hersteller natürlich an beliebten Smartphone-Reihen wie der Nord-Produktlinie fest. Während das Nord 2 (Testbericht) jetzt auch schon ein paar Monate auf dem Buckel hat, bereitet sich das Unternehmen offenbar auf gleich zwei Nachfolger vor, das Nord 2 CE und Nord 2T.

MediaTek-SoC muss erst noch vorgestellt werden

Beim Nord 2T können wir offenbar vor allem Veränderungen unter der Haube erwarten. Es soll anstelle des Dimensity 1200 nämlich mit dem Dimensity 1300 ausgestattet sein, den MediaTek erst noch ankündigen muss. Der SoC verspricht ausreichend Power für Alltag und Gaming-Sessions, ohne den Akku allzu sehr zu beanspruchen. Apropos Akku: Der Stromspeicher mit 4.500 mAh im OnePlus Nord 2T soll mit 80 statt mit 65 Watt eine Idee schneller wieder aufgeladen werden können, genau wie das bislang nur in China präsentierte OnePlus 10 Pro.

Bei den restlichen Spezifikationen können wir wohl ein ähnliches Datenblatt wie beim OnePlus Nord 2 erwarten. So soll der AMOLED-Bildschirm die gleiche Diagonale von 6,43 Zoll und Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln bieten sowie mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz daherkommen. Es ist die Rede von mehreren Speicherversionen mit 6 oder 8 GB RAM und 128 oder 256 GB Speicher. Auch bei den Kameras ist wohl kein Upgrade in Sicht. Das OnePlus Nord 2T soll demnach mit einem Triplecam-Setup auf der Rückseite bestehend aus 50-MP-Hauptsensor, 8-MP-Ultraweitwinkel und 2-MP-Monochromsensor erscheinen. Als Betriebssystem kommt mutmaßlich OxygenOS 12 auf Basis von Android 12 zum Einsatz.

Kommt das OnePlus Nord 2T nach Europa?

Wann und zu welchem Preis das OnePlus Nord 2T auf den Markt kommt, bleibt abzuwarten. Überhaupt ist ein Launch in Europa noch nicht ganz sicher. Wir werden euch aber hier natürlich auf dem Laufenden halten.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert